-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: leichtgängige Klemme

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.02.2012
    Beiträge
    15

    leichtgängige Klemme

    Anzeige

    Hallo Forum,

    ich Suche eine Klemme für max. 0,7mm² Querschnitt für die Platinenbestückung.

    Am besten wäre anreihbar. Leider sind die, die ich bisher gekauft habe, sehr schwergängig, wie z.B. das von Reichelt mit Bestellnr WAGO 233-502.


    Wenn man da den "Pin" drückt, habe ich immer Angst, das die Platine bricht.

    Jetzt habe ich ein Teil gesehen und würde das mal gerne ausprobieren. Weiß jemand von Euch, wo ich so ein Teil bekomme??

    Es kann auch nur 2 - oder 3 polig sein.

    Oder eine andere Klemme, hauptsache leichtgängig, ohne zu schrauben...

    mfg
    willswissenimg012.jpg

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Kommen denn auch Schraubklemmen noch in Frage?, die wären sicher nicht sehr schwergängig.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.02.2012
    Beiträge
    15
    Hallo Manf,

    nein, es soll nicht schraubbar sein.

    Ich möchte das ohne Werkzeug anklemmen..

    Gruß
    willswissen

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    91
    Das auf deinem Bild wird eine Phoenix Contact FFKDSA/H1-7,62 sein. Steckklemme und leichtgängig schließt sich eigentlich aus. Mir ist jedenfalls noch keine über den Weg gelaufen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Es gibt von Wago auch Klemmen, bei denen man zum entriegeln einen Schieber verschiebt, das Kabel einführt und den Schieber zurück schiebt. Das geht ganz ohne drücken .
    Nur die Bezeichnung von den Dingern .... ???

    Ach Mist .... das ist die Serie 218 ..... geht aber nur bis 0.5mm²
    Ich programmiere mit AVRCo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    ... Klemme für max. 0,7mm² ... hauptsache leichtgängig, ohne zu schrauben ...
    Ich habe auf ner Experimentierplatine die WAGO 233-502 drauf. Stimmt, man muss da kräftig drücken - aber mit weniger gibts halt nicht immer guten Kontakt. Und Angst, dass etwas bricht hatte ich nie. Ist auch nie etwas gebrochen - und ich nutze das viel. EINE Alternative wäre vielleicht ein Nullkraftsockel. Das gibt sicher die minimal mögliche Belastung - nur dass halt immer alle Kontakte auf einmal aufgehen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.02.2012
    Beiträge
    15
    Super,

    genau so habe ich mir das gedacht!!

    Danke Euch allen, werde alle Klemmen mal ausprobieren. Irgendeine wird doch wohl schon passen!!!

    Gruß
    willswissen

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Ich hatte gerade ein Treffen mit dem regionalen Vertriebsleiter von Phoenixcontact, der mir sagte, Klemmen die die Anforderung erfüllen heißen "push in Klemmen". Sie sind ausgesprochen leichtgängig.
    Was tut man nicht alles für das Roboternetz.
    Da ich die Klemmen nicht kenne habe ich noch gefragt ob man sie auch genauso leicht wieder herausziehen könne, da hat man mir gesagt nein. Soweit meine Information zu dem Thema.

    http://www.phoenixcontact.com/online...d-c2429d2efe8c

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    ... "push in Klemmen" ... ausgesprochen leichtgängig ... genauso leicht wieder lösen ... nein ...
    Was für ein schönes Beispiel dafür, dass bei mancher Innovation oder Entwicklung nur die Probleme (platz-, fall-, ... zeitmässig) ausgetauscht und nicht unbedingt gelöst werden. Das ist dann die nicht-leichtgängige Klemme in der die Entwickler sind.
    Ciao sagt der JoeamBerg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 14:50
  2. Frage zu der Power-Klemme auf RNBFRA-Board 1.22!
    Von oliher im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 13:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •