-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Conrad Pro Bot 128 vs. Asuro ARX 03

  1. #1

    Conrad Pro Bot 128 vs. Asuro ARX 03

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin noch neu in der Materie und will mir meinen ersten kleinen Roboter zum Zusammenlöten und Programmieren zulegen. Ich schwanke zwischen dem Conrad Pro Bot 128 und dem Asuro ARX 03. Ich bin Informatikstudentin, C-Kenntnisse sind vorhanden.

    Soweit ich das sehe ist der Conrad Roboter etwas leistungsstärker und hat ein paar Sensoren mehr?

    Was für einen Roboter würdet ihr empfehlen und WARUM?

    Auch würde mich noch interessieren, ob man den Conrad Roboter mit Linux programmiert bekommt. Leider habe ich nirgends etwas dazu gefunden. Es wird irgendein USB-Programmierungskabel von Voltcraft mitgeliefert. (Hat vlt. jemand so ein Ding und könnte mal versuchen die Vendor/Device ID rauszufinden? Damit könnte man vlt. schon eher rausfinden ob das Ding unter Linux läuft.)

    Danke
    amiloxa

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Hallo amiloxa,
    ich persönlich habe den Pro Bot 128. Damals habe ich ihn mir gekauft weil er auch in Bascom programmier bar ist. Wenn ich mich nochmal zwischen den beiden entscheiden müsste, dann würde ich wahrscheinlich ehr zum Asuro tendieren, da dieser mir vom aufbau her jetzt mehr ansprechen würde. Der Probot ist wirklich ein Anfänger Teil, an dem man aber auch mal schnell die Lust verlieren kann. Da ich aber den Probot habe habe ich auch eine Homepage darüber erstellt, mit Erweiterungen usw. (unter anderem auch Auszüge der Programmierung)
    Der Link steht in meiner Signatur.

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  3. #3
    Danke für deine Antwort. Der Asuro bietet aber noch weniger Mögllichkeiten zur Erweiterung oder (schon aus Platzgründen)?

    Weißt du ob man den ProBot unter Linux programmieren kann?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Hallo amiloxa,
    So kann man das nicht sagen. Nur weil der Probot eine extra Platine hat(die man NICHT nachkaufen kann), kann man trotzdem den Asuro auch mit Erweiterungen ausstatten.
    Für den Asuro gibt es ebenfalls Erweiterungsplatinen: http://green-24.de/online-versand/pr...er-191164.html

    So weit ich weiß läuft es nur auf Windows. Falls du dir den ProBot kaufen solltest rate ich dir das "Einsteigerset" von Conrad kaufen. (http://www.conrad.de/ce/de/product/1...il_bottom&rb=2) Das ist am billigsten.

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von schorsch_76
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    Kurz vor Neuschwanstein
    Alter
    41
    Beiträge
    398
    Hallo amiloxy,

    laut [1] verbirgt sich darunter ein Atmega 128. Dieser kann sicher mit avr-gcc + avrdude programmiert werden.

    Gruß
    Georg

    [1] http://www.progforum.com/showthread....-C-Control-Pro

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Pro-Bot 128
    Von Zwerwelfliescher im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 19:23
  2. CONRAD PRO 128 Macht Motoren
    Von sergio690 im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 11:28
  3. PRO-Bot 128 oder Asuro
    Von Wergenter im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 12:34
  4. Pro bot 128 oder asuro arx-03 ?
    Von NXTman im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 15:22
  5. PRO BOT 128
    Von Tomi_112 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 19:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •