-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: PWM Chip

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    356

    PWM Chip

    Anzeige

    Hallo,
    Da ich mein ganzes Zimmer momentan auf indirekte beleuchtung umstelle( und gleichzeitig als TestPlattform nutze) wollte ich nun unter meiner Couch RGB Led streifen installieren, aber da ich in der Beziehung recht extrem bin gebe ich mich nicht wie normale leute damit zufrieden, das man die 1,40meter in einer Farbe hat sondern ich habe vor die Streifen alle 10cm zu kürzen(kleinst möglicher abstand, alle drei LED's) weshalb ich auf insgesamt 14 segmente kommen und somit auf 3x14=42 Kanäle, die möglichst alle mit mindestens einer 8Bit PWM flackerfrei laufen müssen.
    Nun brauche ich aber auch noch den UART und 1 Pin für die Kommunikation mit meiner Zentrale, die später alles steuert.
    ---->bräuchte ich mindestens 2 AVR um genügend IO-pins zu haben.
    Besser währe natürlich ein HardwarePWM Controller, den ich über SPI/I2C/UART ansteuer und der dann mehrere Led's mit einer PWM befeuert, idealerweise noch mit mehr als 8bit und perfekt wärs wenn er auch noch wenn er ne leistungselektronik drin hätte, damit ich mir den ganzen SMD kram für die Endstufe sparen kann.
    Jemand ne Idee welche Chips da in frage kommen ?
    Also geben tuts da woll mehrere, aber leider alles in SMD und ich kann bisher nur mit lochraster arbeiten.
    Ausserdem sollte das ganze nicht alzuteuer sein und möglichst alles bei Reichelt erhältlich.
    Geändert von Thalhammer (01.12.2012 um 13:59 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die PWM Frequenz für LEDs muss nicht besonders hoch sein (100-200 Hz reichen). Zumindest mit einem effektiven Programm reicht dafür noch Software PWM, auch für 42 Kanäle. Für die Ausgabe gäbe es da Schieberegister mit 100 mA Ausgängen(tpic6c595).

    Als spezielles IC gäbe es z.B. den TLC5940 LED Treiber für je 16 Kanäle PWM, auch im DIP Gehäuse.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    356
    Schieberegister hab ich noch hier und eine Endstufe ließe sich aus SMD transis auch recht schnell aufbauen.
    Was ich noch vergass,die streifen haben eine gemeinsame Anode, ich muss also gegen gnd schalten und werde schon dadurch wollen um eine endstufe Marke Eigenbau nicht rumkommen. Nen externer Chip währe mir aber schon aufgrund der zumeist höheren Auflösund schon recht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    für die Endstufe kannst du auch ULN2003 oder ULN2803 verwenden. Haben 7 bzw 8 Kanäle, schalten gegen GND und können max. 500mA (wenn alle aktiv: noch ca. 80mA pro Kanal). Spart auf jeden Fall viel Lötarbeit
    Die Stufe invertiert, d.h. bei High am Eingang wird der Ausgang gegen GND geschaltet.
    Grüße, Bernhard

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    356
    Den ULN merk ich mir auf jeden Fall,aber Hauptproblem ist nicht gelöst, nämlich welcher Chip in dip verfügbar ist und eine 16bit pwm bereit stellt.
    Kennt da jemand einen ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    437
    Allegro A6279

    Ansonsten mal nach "16bit led driver common anode" suchen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche einen besonderen Chip ( Dreamcast Mod Chip )
    Von im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 15:56
  2. LCD 4x20 mit KS0070B Chip kompatibel zum HD44780 Chip???
    Von Fighter-2 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 17:06
  3. PWM-Decoder als Single-Chip Variante?
    Von enoritz im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 23:11
  4. Chip auslöten
    Von cipoint im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 21:00
  5. Suche ein I2C Chip für PWM Messen ??
    Von Anubisbot im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 00:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •