-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: DAS BAND - Big Banana Polyethylen Extruder

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    Kohlenpott
    Alter
    30
    Beiträge
    263

    DAS BAND - Big Banana Polyethylen Extruder

    Anzeige

    Dieser Extruder presst Polyethylengranulat durch eine beheizte Düse und drückt das Extrudat durch vier Walzen platt. Dabei nimmt es eine flache, endlose Form an. Danach wird das Band mit Umlenkrollen an der Hallendecke durch die Fabrik geführt und hat ca. 90min Zeit sich abzukühlen und auf die Endlagerung vorzubereiten.
    Der ganze Prozess dauert sehr lange. Nach ca. zwei Wochen Betrieb zu je acht Stunden täglich wird das Gerät rund 2,7km Band produziert haben.


    Die Maschine kann bis zum 1. Dezember in Mülheim an der Ruhr besichtigt werden. Es ist teil der Big Banana Warenfabrik.
    Mehr Informationen unter www.bigbanana.eu
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dingen.jpg   IMG_2226 Kopie.jpg   IMG_2219 Kopie.jpg   IMG_2231 Kopie.jpg   IMG_1835 Kopie 2.jpg  


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MisterMou
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Beiträge
    433
    Coole Kiste, und das auch noch mit den einfachsten Mitteln.

    Ist das Band nur zum Testen da? Ich bin noch nicht hinter den Sinn gestiegen
    Mähh macht der Rasenmäher. http://moufx.wordpress.com/

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Das ist wirklich gut. Wieviel hat das in etwa gekostet?

    MfG Hannes

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    Kohlenpott
    Alter
    30
    Beiträge
    263
    Das ist schwer zu sagen. Den Motor habe ich z.B noch gehabt, die Zahn- und Riemenräder haben ca 120 Euro gekostet. Ansonsten HOLZ und anderes Material aus dem Baumarkt. Den Temperaturregler gibt es bei ebay für ca 40 euro.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Also ca. 150-200€. Das ist nicht schlecht. Woher habt ihr die Heizungen? Ist der Extruder in mehrere (Heiz-)Zonen aufgeteilt?

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    Kohlenpott
    Alter
    30
    Beiträge
    263
    Heizung = Kupferrohr und Stahldraht mit Kapton Band dazwischen. Die Windungen sind am Ende enger ausgeführt damit das Rohr am Ende am heissesten ist. Es gibt aber nur einen Sensor der sich ebenfalls am Ende des Rohres befindet.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Warum hast du nicht einen Widerstandsdraht verwendet? Welche Temparatur verwendest du? Normalerweise hat man ca. 180-220°C (für PE, PVC, andere weiß ich nicht). Das ist abhängig von der Zone (normalerweise verwendet man 4-5Zonen) und vom Kunststoff (PE, PVC,...).

    MfG Hannes

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    Kohlenpott
    Alter
    30
    Beiträge
    263
    Weil stahldraht für 24V genau den richtigen Widerstand für die gewünschte Leistung (ca 220W) hat.
    Die Temperatur am Rohr liegt bei 125° C. Wie heiss das PE ist weiß ich nicht. Ich habe mir ein PE mit sehr geringer schmelzviskosität organisiert, daher die geringe Temperatur. Bei 170°C wird das Zeug wie Honig.
    Laut den Kunststoffexperten der Uni Duisburg kann das Gerät aus diversen Gründen nicht funktionieren.. und trotzdem liegen hier mitlerweile rund 1km Band auf dem Boden.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Das wusste ich nicht das es PE für so niedrige Temparaturen gibt.

    In der Firma verarbeiten wir das Material bei den oben genannten Temparaturen (ca. 180-220°C). Die Heizleistung ist auch viel größer da die Produktionsgeschwindigkeit viel höher ist (Aderlinien mit ca. 1200-1300m/min). Die Heizleistung pro Heizung beträgt ca. 1-5kW (im Extruder). Es gibt pro Zone 3 Heizungen (aufgeteilt auf die 3 Phasen) und der Extruder hat 4 oder 5 Zonen.

    MfG Hannes

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    Kohlenpott
    Alter
    30
    Beiträge
    263
    Hier gibts nun ein Video von dem Gerät:

    http://tinyurl.com/avzu4ca

Ähnliche Themen

  1. RepRap Farb-Extruder
    Von goara im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 16:00
  2. Big Trak 2010
    Von the_playstat im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 02:55
  3. LED Taschenlampe V5 (The Big One)
    Von Otti20vt im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 08:36
  4. Bezugsquelle für Polyethylen hoher Dichte
    Von drakon im Forum Mechanik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 22:08
  5. Big Slow Brushless
    Von RMJ im Forum Motoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 23:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •