-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: offenen Drahtwiderstand

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    15

    offenen Drahtwiderstand

    Anzeige

    Hallo

    bin auf der Suche nach einem offenen Drahtwiderstand, mit 10k, auf dem man mit einem Schleifer den Widerstandswert abgreifen kann s.A.

    hoffe das mir einer helfen kann, habe schon div. Drahtwiderstände in Cement abzuschleifen probiert, aber die Drähte sind zu dünn. Sollte also schon ein ewas stärker draht sein und wenn möglich schon offen nicht durch zement geschützt.

    Peter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Welche Leistung benötigst du? Wenn du soetwas suchst wie du auf dem Bild hast ist das ein Leistungsstellwiderstand.

    Man sollte aber wissen welche Leistung du benötigst, ansonsten kann man nichts sagen.

    MfG Hannes

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Ein 10-gang Potentiometer ohne Gehäuse wäre so etwas, funktional sollte ein Schieberegler gehen der ist nur eben ohne Draht.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    15
    Leistung ist nicht so wichtig ich gehe nur auf einen NE555.
    Die Baugröße ist hier entscheidend.
    30 bis 40 mm schleifweg
    Durchmesser nicht größer als 10 - 15mm

    Peter

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Momentan habe ich bei ebay nur das gefunden: http://www.ebay.de/itm/5-Schiebepote...item43ab6dbd05 , man muss aber öfters schauen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    1234567890
    Geändert von i_make_it (01.02.2015 um 21:03 Uhr)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    15
    Danke für die Anworten, aber bisher war noch nciht das richtige dabei.
    Wo könnte man das amerikanische Bauteil am besten finden

    Peter

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Man kann den Drahtwiderstand aus dem Keramikgehäuse herausnehmen: http://www.reichelt.de/index.html?AC...%20AXIAL%2010K .
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    15
    ja das weiss ich, habe ich auch schon des öffteren gemacht nur die Zementschicht bleibt. Und um auf die Wicklung zu kommen schleifen aber das ist sehr hantig, deswegen wollte ich einen schon offenen.

    mfg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Es wäre bei kleinerem Widerstandwert einfacher, aber bei 10 kOhm ist der Draht sehr dünn, was es praktisch unmöglich macht. Es wäre noch möglich einen FET als spannungsgesteuerten Widerstand 10 kOhm von kleinerem steuern, z.B. solchem: http://www.ebay.de/itm/Zementierter-...item4161666108.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. DFKI - Tag der offenen Tür 05.07.2012
    Von squelver im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 14:04
  2. DFKI Bremen - Tag der offenen Tür
    Von squelver im Forum Offtopic und Community Tratsch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 23:02
  3. DFKI- Tag der offenen Tür - Wer schaut sich das an?
    Von squelver im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 20:45
  4. Beschaltung der offenen Pins vom MAX232
    Von humus im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 19:33
  5. kurze Frage, was tun mit offenen Eingängen?
    Von Mr Bean im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 13:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •