-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Optokoppler 30KHz

  1. #1
    RN-Premium User Stammmitglied Avatar von Moritz Grosch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    23
    Beiträge
    78

    Optokoppler 30KHz

    Anzeige

    Hi,

    ich hab wiedermal ein Problem ...

    Ich habe an einem Microcontroller 8 galvanisch getrenne Eingänge mit Optokopplern und einem Spannungsbereich von 5-30V.
    Bei niedrigen Frequenzen (< ~8KHz) funktionieren die auch ganz gut, nur bei höheren machen sie probleme.
    Die Beschaltung der Eingänge hab im Anhang hochgeladen.

    Bei höheren Frequenzen sind die Signalflanken kaputt, das Signal kommt bei einem Rechtecksignal nicht mehr auf 0-Pegel.
    Verarbeiten muss ich ~30KHz von einem Inkrementalgeber.

    Habt ihr irgendwelche Ideen die nicht zu große Umbauten erfordern? Das steckt alles auf einer geätzten Platine :/

    Danke schonmal im voraus

    Grüße,
    Moritz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken KiCAD.jpg  
    Braucht jemand Platz für eine Webseite oder ein Repository für Sourcecode?
    Mein Server hat noch einige freie Kapazitäten - kostenlos. Schreibt mir einfach eine PM

    Endlich auch mal 5€ für das Roboternetz übrig gehabt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Beim Optokoppler hängt die Geschwindigkeit davon ab, wie die Empfängerseite beschaltet ist. Für eine höhere Geschwindigkeit müsste R2 kleiner werden und wenn es dann nicht mehr für einen Digitaleingang reicht, ggf. etwas verstärkt werden. Alternativ kann auch der Basisanschluss mit benutzt werden für einen passenden Widerstand von Basis nach Emitter am Fototransistor. Der Effekt ist aber nicht viel besser als ein kleinerer Lastwiderstand.

    Der kritische Punkt ist das der Fototransistor nicht mehr in die Sättigung kommt.

    Mit 30 kHz wird es aber mit den CNY17 schon schwer. Da so etwa war für mich das Limit mit einem vergleichbaren OK (4N37).
    Die Schnelleren Typen (6N135-6N139) die ich kenne, haben leider eine andere Pinbelegung und 2 Pins mehr, sind also nicht einfach austauschbar.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    Sieh dir Mal diesen Thread in Fingers Forum an, da gibt es einige interessante Schaltungen zu dem Thema.

    mfG
    Markus
    Tiny ASURO Library: Thread und sf.net Seite

  4. #4
    RN-Premium User Stammmitglied Avatar von Moritz Grosch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    23
    Beiträge
    78
    Hi,

    mit einem verkleinerten R2 (2K parallel geschaltet -> 1,66K - der lag hier gerade rum) funktioniert es jetzt, danke

    LG, Moritz
    Braucht jemand Platz für eine Webseite oder ein Repository für Sourcecode?
    Mein Server hat noch einige freie Kapazitäten - kostenlos. Schreibt mir einfach eine PM

    Endlich auch mal 5€ für das Roboternetz übrig gehabt

Ähnliche Themen

  1. EVG 1-10V Optokoppler
    Von Micralestes im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 19:33
  2. Mikrofon(kapsel) bis 30khz
    Von Ozzy im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 14:30
  3. PC 827 Optokoppler
    Von tzlo im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 15:23
  4. Optokoppler
    Von Johannes G. im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 17:50
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 12:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •