-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Anfängerfrage: I2C Atmega und Raspberry

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    165

    Anfängerfrage: I2C Atmega und Raspberry

    Anzeige

    Hallo

    ich versuche zurzeit ein Raspberry Pi über I2C mit meinem Atmega 32 zu verbinden. Der Atmega ist auf dem sog. "Bobbyboard" der Firma qfix verbaut. Bei dem Controllerboard habe ich die Anschlüsse +12v, GND, SDA und SCL. SDA und SCL kann ich ja einfach mit den passenden Ports vom Rasp verbinden. Allerdings habe ich gelesen, dass der Rasp. mit einem Pegel von 3,3v arbeitet und viele Controllerboards mit 5v. Muss ich in dieser Hinsicht noch etwas beachten? Der Schaltplan vom Bobbyboard befindet sich im Anhang.
    Eine vermutlich recht blöde Frage: Sind die Leitungen Vcc und GND beim I2C nur zum "durchschleifen" der Betriebsspannung gedacht, oder sind sie für die Funktion vom Datenbus wichtig? Wenn mein Rasp und mein Controllerboard ihre eigene Betriebsspannung haben, reicht es SDA und SCL miteinander zu verbinden?

    mfg palermo
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Zwischen die SDA-/SCL-Leitung must du je einen 3,3V-5V-Pegelwandler legen.
    Das ist im einfachsten Fall ein geeigneter MosFet mit den Pullup-Widerständen auf der 3,3V- und 5V-Seite.

    Für die I2C-Bus Funktion (und allgemein, wenn die beiden Platinen bei getrennter Stromversorgung zusammen arbeiten sollen) must du NUR GND verbinden.
    Gruß
    Dirk

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    165
    Hallo Dirk

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Das hat mir schonmal viel weitergeholfen. Wenn ich das richtig verstanden habe, kommt der Atmega mit 3,3v klar aber der Rasp würde bei 5v beschädigt werden. Würde folgende Schaltung das Problem auch schon beheben?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 001.png
Hits:	40
Größe:	9,0 KB
ID:	23715
    Statt dem bluetooth modul muss man sich dann natürlich den rasp. denken. Das andere Ende der beiden Widerstände dann einfach an den 3,3v GPIO pin vom Rasp anschließen. Würde das funktionieren?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Chypsylon
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Graz/Österreich
    Beiträge
    256
    Zitat Zitat von palermo Beitrag anzeigen
    Würde folgende Schaltung das Problem auch schon beheben?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 001.png
Hits:	40
Größe:	9,0 KB
ID:	23715
    Statt dem bluetooth modul muss man sich dann natürlich den rasp. denken. Das andere Ende der beiden Widerstände dann einfach an den 3,3v GPIO pin vom Rasp anschließen. Würde das funktionieren?
    Die Pullup-Widerstände brauchst du bei I²C sowieso. Diese Methode würde nur funktionieren wenn die Pins vom RPI 5V-tolerant wären, was aber nicht der Fall ist.

    Die einfachste Methode wird auf Seite 10 in folgender AppNote beschrieben: http://ics.nxp.com/support/documents...df/an97055.pdf

    Also so für beide I²C Leitungen:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4056-ST-5.jpg
Hits:	51
Größe:	19,7 KB
ID:	23718

    Edit: Du kannst dir natürlich auch ein fertiges Modul kaufen, die kosten auch nicht die Welt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Die I2C devices machen doch nur nen pull-down am Bus?
    Insofern droht doch keine Beschaedigung wenn der Bus per pull-up nur an 3,3V liegt..?
    Die Frage ist wie zuverlaessig der ATMEGA, der auf 5V arbeitet, die Pegel als high-low erkennt..
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.397
    Zitat Zitat von BastelWastel Beitrag anzeigen
    Die I2C devices machen doch nur nen pull-down am Bus?
    Insofern droht doch keine Beschaedigung wenn der Bus per pull-up nur an 3,3V liegt..?
    Die Frage ist wie zuverlaessig der ATMEGA, der auf 5V arbeitet, die Pegel als high-low erkennt..
    Ja !

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Chypsylon
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Graz/Österreich
    Beiträge
    256
    Zitat Zitat von BastelWastel Beitrag anzeigen
    Die I2C devices machen doch nur nen pull-down am Bus?
    Insofern droht doch keine Beschaedigung wenn der Bus per pull-up nur an 3,3V liegt..?
    Die Frage ist wie zuverlaessig der ATMEGA, der auf 5V arbeitet, die Pegel als high-low erkennt..
    Ja, so *könnte* es prinzipell funktionieren, aber das ist imho keine ordentliche Lösung sondern eher hingepfuscht.

    Abgesehen davon ist laut Datenblatt, so weit ich weiss, die minimale "Input High Voltage" Vcc*0,7=5*0,7= 3,5V -> also zu hoch.
    Man könnte natürlich den Pullup an 3.7V hängen, sodass die spannungen innerhalb beider limits liegen, aber die Erzeugung davon ist auch wieder komplizierter.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    165
    Ok vielen Dank.

    Noch eine letzte Frage:

    Kann man allgemein immer den Minuspol von verschiedenen Spannungen zusammenlegen? Bis jetzt habe ich bei dem Roboter 5v und 12v recht konsequent getrennt. Macht es Sinn eine gemeinsame Masse zu verwenden? Beim I2C werden die Massen ja scheinbar eh verbunden.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Man MUSS sogar meistens.
    Gruß
    Dirk

Ähnliche Themen

  1. Raspberry Pi Tutorial
    Von Kampi im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 15:18
  2. Raspberry Pi I2C
    Von Kampi im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 20:00
  3. Raspberry PI Lieferzeit
    Von Thalhammer im Forum Offtopic und Community Tratsch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 17:12
  4. Verkaufe Raspberry Pi zu verkaufen
    Von FD im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 08:57
  5. Anfängerfrage 2 - ADC des AtMega
    Von Blue72 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 15:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •