-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Welches PC Mainboard für Steueraufgaben??

  1. #1
    Gast

    Welches PC Mainboard für Steueraufgaben??

    Anzeige

    Hallo,

    kennt sich jemand mit PC mainboard aus?

    Ich Suche ein billiges aber zuverlässigen Mainboard, mit folgenden Eigenschaften:

    - Prozessorleistung eher egal, alles was heute als PC läuft hat für meine Zwecke genug CPU power
    - Möglichst viel ROM !! (nicht RAM) bzw. Möglichkeiten der Erweiterung
    - On - board VGA wäre sehr schön ! Ich möchte ein einfaches LCD Display anhängen, dafür brauch ich keine Gforce-Irgendwas, ich würd mir gern eine extra Graphikkarte sparen.

    Irgendwelche Tipps?

    DANKE

    Stefan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    was willst du machen das Bios selbst schreiben ?

    dann ich es wohl eher kein PC oder ?

    wenn du nur ein LCD an steur willst nimm ein AVR und kein PC das viel zu viel
    und braucht zu viel strom.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Zwingenberg (Bergstraße)
    Alter
    27
    Beiträge
    136
    such mal bei google nach industrie-mainboards

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Zwingenberg (Bergstraße)
    Alter
    27
    Beiträge
    136
    oder schau bei ebay nach

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    16
    Hi,

    also: ich möchte nicht nur ne LCD steuern sondern ein Fluggerät. Ich benötige also schon ordentlich Rechenleistung für Lagekontrolle, Diagnose der Systeme usw.

    Deshabl eine PC board.

    Boards gibt es natürlich wie Sand am Meer, aber vielleicht hat ja jemand einen konkreten Tipp für ein Board
    - mit onboard VGA (ich bracuh ne Ausgabe, aber sicher keine leistungsfähige Graphikkarte)
    - der Möglichkeit, iordentlich ROM in das Board zu stecken (ich muss immerhin einen Linux Kernel mit einigen Treibern und der Steuersoftware aus dem ROM booten ...)

    MERCI

    Stefan

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    dann bleibt dir eigednlich nur ein Epia board und der Versuch aus ein USB stick zu booten.

    guck mal bei reichelt.de unter motherboards und dann Via/epia
    ist das einzig was ich denke das funktionern könnte.

    habe mir auch so ein Board bestellt ist aber noch nicht da deshalb habe ich noch keine erfahrungen damit.


    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Numberfive hat Recht,

    VIA-Epia ist die richtige Wahl zumal es da eine Version(EPIA-TC) gibt die nur 12V als Versorgungsspannung benötigen. Allerdings verwende ich keinen USB-Stick sondern Disk-On-Module (DOM) mit IDE-Schnittstelle.
    Betriebssystem Elinos Embedded Linux.

    Gruß Hartmut

  8. #8
    Gast
    in sachen speicher: bei C gibts nen adapter um ne compact flash karte an nen ide anschluss zu hängen... das ist bei älteren boards wahrscheinlich wesentlich unproblematischer beim booten als ein usb-stick...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    ich kenne windows gut linux nur halt neben bei.

    deshalb nur ein kurze bemerkung cf karte habe eine maximal
    anzahl von schreib zyckeln und zu mindestens windows
    refresh dauert das virtuelle ram so das die karte relative schnell
    hin sein wird.

    es gibt hier im forum auch jemand der genau so mal ne cf vernichtet
    hat
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Zwingenberg (Bergstraße)
    Alter
    27
    Beiträge
    136
    für linux ist cf zum booten absolut ausreichend, da es nicht darauf rumschreibt wie windows (jedenfalls kann man linux so konfigurieren). ne anleitung für nen cf ==>IDE adapter gibts hier: http://home.t-online.de/home/holger....ts/cftoide.htm

    mfg mcs

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •