-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Drehbewegung in Hubbewegung umformen, Elektromotoransteuerung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    8

    Drehbewegung in Hubbewegung umformen, Elektromotoransteuerung

    Anzeige

    Hallo und guten Abend,

    Ich brauch mal eure Hilfe! Und zwar möchte ich eine kleine Maschine mit einem 12V oder 24V Getriebemotor bauen. Leider hab ich nicht wirklich viel Ahnung von Elektrotechnik und hoffe auf eure Hilfe.

    Der Motor soll in seiner Drehzahl geregelt werden können, aber auch bei niedriger Drehzahl noch genügend Drehmoment aufbringen.

    Nach ausgiebiger Recherche im Internet las ich immer wieder "nimm einfach einen 12V Scheibenwischermotor, netzteil und nen Drehzahlsteller hinter, dann klappt das". Das hab ich auch getan, nur leider Pustekuchen. Der Motor dreht zwar, nur seeeeeeehr langsam und mit quälenden Geräuschen.

    Ich habe hier auch noch einen 24V Getriebemotor rumliegen. Meine Frage nun an euch: Welcher Motor ist prinzipiell besser geeignet, der 12V oder der 24V?

    Leider kann ich nur zum 24V Motor genauere Daten nennen: Also, 24V DC, 45W, 2,8A, 220 U/min
    Der Scheibenwischermotor ist aus einem Polo 6N, leider kann ich da keine weiteren Angaben machen.

    Ich hänge auch noch Bilder der schon gekauften Bauteile für den 12V Motor.

    Wenn ihr mir sagt, welcher Motor besser geeignet ist, würde ich es toll finden, wenn ihr mir auch gleich mit Links sagen könntet, welche weiteren Teile ich kaufen muss/sollte, mit denen das dann alles funktioniert.

    Wie gesagt, ich hoffe, ihr könnt mir helfen und bedanke mich schonmal im Vorraus!

    MfG,

    balu2003
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Foto 09.11.12 21 48 38.jpg   Foto 09.11.12 21 48 56.jpg   Foto 09.11.12 21 49 19.jpg   Foto 09.11.12 21 49 42.jpg   Foto 09.11.12 21 50 02.jpg  

    Geändert von balu2003 (10.11.2012 um 10:42 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    8
    Hier noch die zwei Bilder des 24V Motors


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 09.11.12 21 50 12.jpg
Hits:	13
Größe:	73,2 KB
ID:	23679Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto 09.11.12 21 50 24.jpg
Hits:	11
Größe:	45,9 KB
ID:	23680

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Kommt ganz darauf an, wieviel Drehmoment der Motor liefern muss bei welcher Drehzahl. Ist das halbwegs bekannt? Man könnte diese Werte auch versuchen messtechnisch zu ermitteln, aber bei der Vorstellung des Messaufbaus kann ich mich nicht mehr auf meinem Stuhl halten

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    8
    Nee, dass kann ich leider überhaupt nicht sagen. Kann man das aufgrund anderer, fertig zu kaufender Maschinen errechnen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Ich weiß jetzt nicht ob das stabil genug ist, aber sieh dich mal in einem Laden für Fahrschulbedarf nach einem 1-Zylinder-Motormodell um. Da könntest du bequem deinen Elektromotor ran hängen und schon hast du mal eine sauber funktionierende Aauf- und Abbewegung, vorausgesetzt das Ding ist stabil genug.
    Das erforderliche Drehmoment wirst du wohl nur praktisch messen können, ich denk nicht, dass es da irgendetwas gibt...

    Aber was wir können mal grundsätzlich von rund 2-4 Hz Ausgehen, und dann kannst du dir schon ein ordentlich übersetztes Getriebe rein bauen, dann braucht der Motor auch nicht riesig groß sein

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Hallo,

    vielleicht ist der Scheibenwischermotor defekt?
    Wenn Du den Motor fest an ein Gestell schraubst, dann sollte der leiser laufen.
    Dazu würde ich versuchen eine Autobatterie daran anzuschliessen.

    Du brauchst noch eine Mechanik die den Rundlauf vom Motor in eine Hubbewegung umsetzt. das Originnalgestänge vom wischer bietet sich da an.

    Übrigens denke ich das viele interessierte sich sowas schon irgendwie mehr oder weniger gut selbstgebaut haben.
    Aber selbst in Dir einbauen, das würde ich nicht machen, nicht das da was heiß läuft.
    Geändert von HeXPloreR (10.11.2012 um 22:06 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.443
    1234567890
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 133Kulissenstein.jpg   Metabo-600525510-PS-E-0525---F_0_big.jpg  
    Geändert von i_make_it (01.02.2015 um 20:52 Uhr)

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    8
    Ich denke nicht dass der Wischermotor defekt ist. Er dreht halt nur extrem langsam und gibt halt gequälte Geräusche von sich.

    Die Mechanik dahinter ist das kleinere Problem, da hab ich schon ein paar Idee, bei denen ich dann nach der endgültigen Konstruktion entscheide, welche ich nehme.

    Mein Problem ist halt die Elektronik. Ich vermute jetzt einfach mal, dass mein vorhandenes Netzteil und der Drehzahlsteller nicht ausreichen den Motor zu bewegen. Deswegen ja auch meine eingängliche Frage, ob mir da jemand mit Links zu passenden Teilen helfen kann.

    Und was meint ihr generell, der 12V oder der 24V?

    Achso, ich denke so ein Scheibenwischermotor hat genug Drehmoment, wenn man auch bedenkt, dass man mit dem Scheibenwischer auch mal morgens ein paar cm Schnee von der Scheibe schiebt

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Ich denke folgendes:
    1. Normalerweise rückt eigentlich niemand mit so einem "brisanten Thema" hier direkt raus und zweitens möchte ich Dich bitten - eigentlich eher Auffordern! - das Du bitte in Deinen Eingangsthread anders "umschreiben" was Du bauen möchtest. Da es, auch wenn am Thema dran steht "für Erwachsene", hier auch Jugentliche gibt die, möglicherwiese damit noch keinen Kontakt hatten und auch vielleich nicht haben wollen oder noch nicht unbedingt müssen.

    Da ändert sich leider auch nichts dran wenn man den Thraed erst nach 22Uhr eingibt.

    Vielen Dank vorab und Gruß
    Geändert von HeXPloreR (10.11.2012 um 10:25 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    8
    Ok, ist geändert. Und ich möchte mich entschuldigen. Ich hab nicht dran gedacht dass es auch Minderjährige hier gibt.

    Ich hoffe der geänderte Text ist ok?! An den Antwortpostings kann ich leider nix ändern

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drehbewegung 1:1 übertragen
    Von Tarribo im Forum Mechanik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 11:03
  2. LCD anzeige umformen
    Von nalle im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 22:12
  3. Hubbewegung - wie würdet Ihr es lösen ?
    Von Andree-HB im Forum Mechanik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.12.2005, 15:17
  4. Signale umformen
    Von TicTac im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 12:47
  5. Rechteck umformen
    Von TicTac im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 16:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •