-
        
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Drehgeber an der C-Control I

  1. #1
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1

    Drehgeber an der C-Control I

    Drehgeber an der C-Control I
    Hat jemand schon mal einen Drehgeber an der C-Control 1 eingesetzt um Wegstrecke zu messen bzw. um die unterschiedlichen Geschwindigkeit der Räder auszugleichen?
    Wenn ja welchen Port habt ihr genutzt?
    War die C-Control schnell genug dafür?

    Gruß Frank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Hallo Frank,
    du könntest die zwei frequenz-ports benutzen. Bei der normalen Unit müsste man mit nem dünnem Drath den 2. abgreifen und ne masseleitung durchtrennen. Bei der M-Unit sind beide rausgeführt. Wenn du das beim Robbi anwenden willst, 22 und23 sid die frequenz-ports des MC68HC05B6. dar ich mich net mit dem robbi auskennne müstestu nachmessen, ob die auf Masse gelegt sind.

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi Matthias
    Shit das nur der eine rausgeführt wird! Wollte eigentlich ne steckbare Lösung! Mich würde dennoch interessieren ob es schon mal jemand mit normalen Ports geschafft hat!

    Gruß Frank

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Man kann auch nen Zähler dranhängen, den man dann ab und zu abfragt. Man brauch dann aber mehr ports, ausser man machts seriell. auf jeden fall müsstest du das programm so gestalten, dass bevor der Zähler ans "limit" kommt, die cc ihn abfragt und resetet. Die abgefragte zahl wird dann mit der anderen verglichen und die Motoren entsprechend geregelt. Hoffentlich bringt dir diese Idee was

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  5. #5
    André H.
    Gast
    Hallo Frank,

    Bei CCTools gibt's bald eine Lösung
    für einen oder Mehrere Zähler am I²C-Bus. (bei der CC1 am internen I²C-Bus)
    (siehe Ausblicke bei CCTools, I2C-CNT8)
    Es können somit bis zu 16 Zählermodule am I²C-Bus betrieben werden.
    Der Zähler hat 8-Bit.
    Ein Aufsummieren der Werte auf größere Bereiche sollte bei regelmäßiger
    Abfrage im Programm ohne weiteres möglich sein.
    Duch einen Interrupt-Ausgang muß das Zählermodul nur bei Änderung
    des Zählerstands abgefragt werden.

    Natürlich kann mit einem einfachen Zähler nicht die Richtung erfasst werden.
    Da man aber wissen sollte, wie rum man die Motoren drehen lässt,
    sollte das kein Problem sein. :-)


    Wenn Du lieber einen Inkrementalgeber an die CC1 anschließen willst,
    um auch die Richtung erfassen zu können:
    Das ist nicht, auch nicht mir ASM, möglich.
    Jedoch kann des der Controller der CC2 hardwaremäßig.

    MfG André H.

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Danke für eure Tips! Aber eigentlich wollte ich gerne wissen ob es mit der normalen C-Control geht - ohne extra Hardware und ohne zusätzliches abgreifen von Interrupt oder Frequenzeingang.
    Einfach mit einem normalen Port. Müsste also ne Abfrageschleife sein! Aber da ja zwischenzeitlich auch Sensoren und Sensoren über I2C überwacht werden sollen, wird es wohl eng mit der Zeit.

    Ist aber schon komisch - jeder weiss das man für das geradeausfahren eigentlich die Geschwindigkeit der Räder ausgleichen muss aber Lösungen hab ich bei vorgestellten Bots noch nicht oft gesehn. Oder täuscht das?

    Gib trotzdem mal Info André wenn dein teil fertig ist!

    Gruß Frank

  7. #7
    Gast
    Zitat Zitat von Matthias
    Man kann auch nen Zähler dranhängen, den man dann ab und zu abfragt. Man brauch dann aber mehr ports, ausser man machts seriell. auf jeden fall müsstest du das programm so gestalten, dass bevor der Zähler ans "limit" kommt, die cc ihn abfragt und resetet. Die abgefragte zahl wird dann mit der anderen verglichen und die Motoren entsprechend geregelt. Hoffentlich bringt dir diese Idee was

    Matthias
    Hast Du mal ein Schaltplan zu so einem Zähler?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Wenn der drehgeber sich langsam dreht, kann man nen einfachen 7490 nehmen. Wenn sich das rad schnell dreht, muss man eben mit mehreren Zählern arbeiten. Schaltplan hab ich auch, weiss aber nicht, wie ich ne PDF-Datei hier einbinden kann.

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  9. #9
    Gast
    PDF kann man seid kurzem einfach als Attachement anhängen. Übrigens auch ASM, BAS, ZIP,JPG, GIF, DOC und einige andere Files!

    Gruß Frank

    [glow=red:05a4d4247c]Herlichen Glückwunsch zum Geburtstag![/glow:05a4d4247c]

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Danke erst einmal.
    EWB ist das format von meinem Simulator, dar ich aber nich glaube, dass irgendwer hier elektroniks workbench hat, habe ich die datei einfach mit PDF-Creator umgewandet. Falls ihr es nicht wisst: PDF-Creator ist ein Programm, das dem computer vorgaukelt ein Drucker zu sein. Wenn man dann unter "Drucker einrichten" PDF-Creator angibt und die Datei dann "Druckt", speichert der PC die datei als PDF ab, statt sie auszudrucken.

    Matthias
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •