-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Aussen-Messstelle bzw. Aussengehäuse für DHT11/22

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1

    Aussen-Messstelle bzw. Aussengehäuse für DHT11/22

    Anzeige

    Nach langen Umherirren im Web, möchte ich doch dann hier die Frage stellen, ob nicht wer mir eine Empfehlung geben kann für ein Aussengehäuse zum Einbau eines DHT11/22. Ich weiss ja (noch) nicht aus Erfahrung wie man einen solchen Sensor draussen befestigt.
    Darf man den Sensor dem Regen aussetzen oder nicht ? Wie sollte man einen solchen Aussenmesspunkt vom Gehäuse her gestalten ? Gibt es sowas vorgefertigt, Eigenbau oder so ?
    Zum Anderen wie lang dürfen die Messleitungen v. Messpunkt zum µC Board sein, oder muss ich dort eine Schnittstelle setzen RF, 232 oder BT ..usw.
    Hat da wer Erfahrungen ?
    Gruss und Dank schon mal

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Direkt würde ich es dem Regen nicht aussetzen. Ich würde ein weißes Gehäuse verwenden, indem du Löcher bohrst. Eventuell an der Unterseite ganz offen.

    Gearbeitet habe ich mit diesem Sensor noch nicht, aber in diesem DB findest du unter Punkt 3 das was du suchst (Seite 5). Ansonsten könntest du noch einen RS485 Bustreiber verwenden, dann kommst du auf bis zu 1200m (Maximallänge von RS485, nicht getestet). Du kannst z.B. dem MAX485 verwenden, der braucht als Versorgung 12V, daraus kannst du aber die 5V für den DHT erzeugen.

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Danke Hannes !
    Hast mir sehr geholfen, na ja lt DB kann ich 20m Kabel verwenden. Damit kann ich ums ganze Gartenhäuschen laufen, das reicht mir voll auf. das hatte ich gar nicht bemerkt in dem Datenblatt, das ich ja auch habe.

    Gruss und Dank
    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Hi Gerhard,

    meine eigene Erfahrung mit solchen Sensoren ist Null. Vermutlich hast Du aber schon das Datenblatt zum DHT 11 (klick) gelesen? Darin steht, dass der Sensor bis max. 90 % RH (relative humidity - relative Luftfeuchtigkeit) betrieben werden um starke Drift der Messresultate zu vermeiden: "... Applying the DHT11 sensor beyond its working range stated in this datasheet can result in 3%RH signal shift/discrepancy. ..." .

    Die ideale Behausung solcher Sen soren ist die bekannte "englische Hütte" (klick). Etwas entfernt Ähnliches gibts in runder Ausführung - viel kleiner - sieht aus wie ne moderne Leuchte und ist z.B. am Rand der Autobahnen häufig zu sehen - meist zusammen mit dem ringförmigen Regen(Tropfen)sensor. Die Lamellenbauweise der Hütte und der Kleinausführung schützt vor Schlagregen und damit vor übermässiger Feuchtigkeitsdurchdringung - und das mag, siehe oben, dieser Sensor laut Datenblatt ja garnicht gern. Die Lamellenbauweise und die grellweisse, meist glänzende Farbe verhindern natürlich auch die Messdatenverfälschung durch (Wärme-) Strahlung.

    Übrigens gibts ja im Datenblatt auf Seite 5 Hinweise zur Datenleitung zwischen Sensor und MCU im Bereich unter und über 20 m.

    Viel Erfolg noch damit.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Für das Gehäuse dachte ich eher an etwas vorgefertigtes, preiswertes was für einen derartigen Einsatz konzipiert ist, (in etwa) also mit Regenschutz und Belüftung.

    http://www.pollin.de/shop/dt/NTY2NzM...istkasten.html

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 18:01
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 19:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •