Der winzige Einplatinencomputer Raspberry Pi ist bekanntlich für Vieles gut. Dass man ihn nun mit etwas passender Software auch in einen funktionierenden Ersatz für so etwas Ähnliches wie „Apple*TV“ – den TV-Streaming-Client der gleichnamigen Firma – verwandeln kann, das ist neu. Die neue Variante des Boards, das Modell Raspberry Pi B mit 512*MB RAM und einem mit 700*MHz getakteten ARM-Core verfügt nämlich über genug GPU-Power, um damit Video-Daten in 1080p-HD-Qualität zu...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.