-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: AVR32 Programmier Tutorial

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266

    AVR32 Programmier Tutorial

    Anzeige

    Hallo,
    wie der Titel schon sagt, Suche ich ein Tutorial in dem auf die Programmierung der 32Bit mCs von Atmel (insbesondere ein UC3B0256) in C eingegangen wird.

    Viele Grüße
    shedepe

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    14
    Hallo shedepe

    Vorab, ich kenne den uC nicht, doch das Datenblatt sowie der volle Namen (AT32uc3b0256 von Atmel) des uC helfen meist weiter.

    Datenblatt:
    http://www.atmel.com/Images/doc32059.pdf

    Atmel Website:
    http://www.atmel.com/products/microc...start_now.aspx

    Ich würde mit einem STK600 Starter Kit oder so was anfangen.

    Gruss

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473
    Hi, shedepe,

    hast du dir oben genannten Prozesor schon zugelegt? Und gibt es bestimmte Gründe für eben diesen, oder geht es dir einfach um mehr Power und das aneignen von neuem Wissen?
    Sonst würde ich dir die STM32fx Discovery Serie nahelegen. Ich habe mir das STM32f3Discovery zugelegt und programmiere es mit µVision 4(shareware version) und auch in c++.
    Das schöne ist, von Keil gibt es Treiberbibliotheken zu jeder Peripherie. Die sind (hoffe ich sage nichts falsches) nur dafür gedacht eine API zu geben, um die Peripherien zu konfigurieren. Also du schreibst nicht mehr "setzte Bit 3 in register 0x0193" sondern z.B. "adc_struc_resolution = 12BIT". In den Headern der Bibs sind also für jede Einstellung defines gemacht. Das funktioniert dann immer so, dass man Variablen in einer für die Peripherie gemachten Structur mit den define Werten beschreibt und dann z.B. ADC_Init(ADC1, adcStruc) aufruft.
    Dazu gibt es für einen Satz Firmware, der für jede Peripherie Beispielcode zeigt.
    Damit habe ich nach dem Installieren von µVision und der nötigen Treiber (hat einen Abend gedauert) und den ersten Spielerien (Lampe blink, Interrupt, ADC) zum "Gefühl kriegen" (1Woche) innerhalb von 2 Wochen das erste Projekt zum größten Teil umgesetzt.

    viele Grüße,
    The Man
    Chuck Norris kann Windows Vista auf einem Atmel in Assembler implementieren!
    Chuck Norris coded mit 3 Tasten:"1","0" und "compile"

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Das Board mit dem Prozessor habe ich schon, da wir es von der Uni aus mit einer vorgeflashten Firmware für verschiedene Messungen verwenden. Leider war dort niemand so freundlich mir bis jetzt den Sourcecode der bestehenden Firmware zugeben. Deshalb habe ich nach einem Programmiertutorial für eben diesen gefragt

    viele Grüße
    shedepe

Ähnliche Themen

  1. fragen zu atmels avr32-ern
    Von Roboman93 im Forum ARM - 32-bit-Mikrocontroller-Architektur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 15:45
  2. Problem mit AVR32 Studio
    Von Amper im Forum ARM - 32-bit-Mikrocontroller-Architektur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 11:38
  3. AVR32
    Von Killer im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 22:19
  4. Suche PIC-Programmier-Tutorial für PIC 16F84A
    Von N@sh im Forum PIC Controller
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 21:40
  5. Timer bei AVR32
    Von roubot im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 23:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •