-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Probleme beim Löten

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    35

    Probleme beim Löten

    Anzeige

    Hallo,
    Ich heiße Christian, bin 20 und Neueinsteiger im Bereich der Robotik.

    In den letzten Tagen kam der bestellte Asuro endlich an, also bin ich rasch in den nächsten Baumarkt gegangen und hab mir das Werkzeug geholt.
    Leider habe ich vorher noch nie gelötet und bin totaler Anfänger.
    Ich fange beim Löten mit den Achsen an, leider habe ich hier schon die ersten Schwierigkeiten. das Eletroniklot schmilzt zwar, allerdings krieg ich es nicht wirklich zwischen, Achse und Platine. Entweder bleibt es am Lötkolben, oder aber auf der Oberseite der Achse, womit ich nichts mehr anfangen kann. Gibt es vielleicht Tricks wie ich es schaffe, die Achse dran zu löten? Ich befürchte auch immer, dass ich die Platine zerstöre, wenn ich mit dem Lötkolben zu nah komme.

    Vielen Dank im Voraus.
    Chris

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Hallo und Willkommen!
    Hast du einen Lötkolben mit Temperaturverstellung? bzw. wie stark ist der?
    Aber bei einem normalen Elektroniklötkolben (30-50W) brauchst du normal keine Angst zu haben die Leitplatte zu beschädigen....
    Wie weit bist du denn entfernt?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Thomas E.
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    638
    Für mich hört es sich so an, dass du nur das Lot schmilzt. Du musst das Bauteil erhitzen, und dann mit dem Lot das erhitzte Bauteil berühren (nicht die Lötspitze).
    Grüße
    Thomas

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    35
    Habe einen 15 Watt Lötkolben, Reicht der von der Leistung nicht? Habe irgendwie das Gefühl, dass sich der Lot zwar mit der Achse verbindet, aber nicht mit der Platine

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Erst ein bißchen an anderem Material üben, damit Du ein Gefühl dafür bekommst.

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    35
    Vielen Dank erstmal für die Antworten.
    Heute höre ich erstmal auf, habe leider keine zeit mehr, morgen gehts dann weiter .


    Woran kann man denn üben? Könnte man normalen Draht zum üben nehmen?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.552
    Hi Chris,

    willkommen im Forum.

    Für den asuro gibts eine praktische BAU- UND BEDIENUNGSANLEITUNG (klick mal hier). Darin ist neben etlichen Tipps und Tricks auch ein kleiner Lötkurs. Vielleicht schaust Du Dir auch diese Tutorials zum LÖten an:

    http://www.elexs.de/loet1.htm
    http://www.strippenstrolch.de/1-1-1-das-loeten.html
    http://www.stayathome.ch/Loeten.htm

    Natürlich ist gerade das Löten der Wellen etwas heikel, weil das große Trümmer sind, die relativ viel Wärme aufnehmen und die auch noch rasch weiterleiten. Aber es wird schon - bestimmt.

    Für Deine weiteren Arbeiten am asuro wäre noch diese Bestückungshilfe zu empfehlen (nochmal klicken).

    Und nun wünsche ich Dir ein gutes Gelingen. Wenns Probleme gibt dann bitte einfach wieder fragen.
    Geändert von oberallgeier (27.10.2012 um 18:14 Uhr) Grund: Nachtrag zu Löttutorials
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Woran kann man denn üben? Könnte man normalen Draht zum üben nehmen?
    Ja, klar. Schau halt was es bei Dir so gibt. Für die größeren Teile, die viel Wärme abführen, könnte man Konservendosen nehmen. Oder Stücke davon - Aufpassen, die haben scharfe Kanten. Möglichst viele Dinge Ausprobieren. Dicke Drähte von 230V Stromkabeln ... -aber keine die noch in Betrieb sind

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Als ich mit dem Löten begonnen habe (war in der Schule), haben wir Lötgitter gefertigt wie man es z.B. hier sieht. Ist für den Anfang nicht schlecht. Anschließend kann man Lochraster/Streifenraster löten versuchen (mit Widerständen, normalen Draht,...). Dabei lernt man das Löten von Platinen. Du kannst auch von Platinen aus dem Schrott verwenden und die Bauteile auslöten. Erst wenn du das gemacht hast würde ich den Asuro löten.

    Achte bei Halbleitern (ICs, Transistoren,...) darauf das diese bei zuviel Temparatur kaputt gehen. Also keine 20 Sekunden auf einem IC herumbraten. Das ist aber eine Gefühlssache, deswegen mein Tipp weiter oben mit den Streifen/Lochrasterplatinen.

    MfG Hannes

  10. #10
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Mit den Lötgittern kann man wunderbar üben:

    http://www.1zu160.net/elektrik/richtig-loeten.php

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VNH2SP30 Temperaturbelastung beim Löten
    Von malthy im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 18:25
  2. BZX55-C5V1 beim löten kaputt gegangen
    Von PhiLLe im Forum Asuro
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 22:42
  3. rn Schrittmotor - Fehler beim löten finden?
    Von marcelloberl im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 11:21
  4. gefahr einer beschädigung beim löten
    Von mojo777 im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 08:33
  5. Problem beim löten von Punkt/Lochraster Platinen
    Von Björn im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.08.2005, 23:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •