LeCroy stellt mit den Serien HDO4000 und HDO6000 neue High-Definition-Oszilloskope (HDO) vor. Diese Oszilloskope können Signale mit einer Auflösung von 12 bit digitalisieren und schaffen daher einen Dynamikbereich von 72 dB. Die Darstellung von Kurvenformen ist daher deutlich sauberer als mit der herkömmlichen Standardauflösung von nur 8 bit. Dies spielt gerade bei den zunehmen größeren Displays eine entscheidende Rolle, wo bei Billigprodukten einfach vier Bildschirmpixel pro echtem Pixel...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.