Eine Kooperation der Institute Imec (BE) und Holst Centre (NL) mit der Firma Panasonic gelang die Entwicklung des Prototypen eines EEG-Headsets, das die hirnelektrischen Signale per Funk überträgt. Das System verbindet die Vorteile einfacher Anwendung mit Ultra-Low-Power-Elektronik. Die kontinuierliche Impedanzüberwachung und die Verwendung aktiver Elektroden verbessert die Qualität der aufgezeichneten EEG-Signale im Vergleich mit einfacheren Systemen. Die Daten werden in Echtzeit an einen...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.