-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Atmega 168: Unterschied PCINT19 und INT1

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von schorsch_76
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    Kurz vor Neuschwanstein
    Alter
    41
    Beiträge
    398

    Atmega 168: Unterschied PCINT19 und INT1

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    momentan bastle ich grad an einer neuen Schaltung mit einem Atmega168. Jetzt hab ich an Pin PD3 einen IR Empfänger angeschlossen. Dieser soll Interrupts auslösen um das Signal zu dekodieren. Jetzt kann bsp. PD3 sowohl PCINT19 und INT1 auslösen. Beide sind doch einfach IRQ Routinen welche beim Wechsel des Status an diesem Pin gestartet werden. Gibts da einen Unterschied???

    Gruß
    Georg

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hey,

    schau mal hier:

    http://www.atmel.com/Images/doc2545.pdf

    Auf Seite 56 siehst du die Interruptvektoren.
    Bei dem Mega168 kannst du jeden Pin mit einem Pinchange Interrupt versehen, der auslöst sobald der Pegel am Pin wechselt.
    Der INT1 ist von der Hierarchie her höher gestellt als der Pinchange Interrupt und das ist der Unterschied zwischen den beiden.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Beim Pin Change Interrupt hat man nur die Möglichkeit auf jede Änderung zu reagieren - für Int1 gibt es auch die Möglichkeit nur auf eine Flanke zu reagieren. Es sind auch nur 3 Pin Change Interrupts für jeweils Gruppen von bis zu 8 Pins. Wenn man also "Pcint19" nutzt, bräuchte man also zusätzliche Software falls man noch zusätzlich PCINT17,18,20,...23 nutzen will. Sonst ist da kein wesentlicher Unterschied. Welchen Interrupt man nutzt ist weitgehend Geschmackssache.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Per Software kann man auch bei einem Pin-Change-Interrupt auf eine Pseudo-Flanke reagieren. Größter Nachteil ist, dass sie wesentlich langsamer sind.
    Grüße,
    Daniel

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von schorsch_76
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    Kurz vor Neuschwanstein
    Alter
    41
    Beiträge
    398
    Danke! Dann werd ich den INT1 IRQ anstatt dem PCINT19 verwenden

    Gruß
    Georg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Zitat Zitat von ePyx Beitrag anzeigen
    ... Pin-Change-Interrupt auf eine Pseudo-Flanke reagieren...
    @ePyx: Mir geht die Pseudo-Flanke nicht aus dem Kopf Was meinst Du damit?

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Was eine Pseudo Flanke genau ist weiß ich zwar auch nicht. Ich könnte mir aber vorstellen das er meint das du den Pegel auslesen musst.

    Als Beispiel du willst auf eine steigende Flanke reagieren.
    Der INT wird bei steigender und fallender Flanke ausgelöst. Du musst deswegen den Pegel auslesen.
    Wenn PCINT ausgelöst ist und der Pegel ist high => entspricht einem INT mit steigender Flanke
    Wenn PCINT ausgelöst ist und der Pegel ist low => ignorieren, da du die steigende Flanke brauchst (wäre ein INT mit fallender Flanke)

    Der Vorteil des PCINT wäre das du auf mehrere Eingänge reagieren kannst (würde aber auch mit dem normalen INT mit externer Hardware funktionieren).

    MfG Hannes

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Danke Hannes,
    das leuchtet mir ein. Hab mich wohl zu sehr von dem Begriff gefangen gelassen.

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Genau das meinte ich. In der ISR wird dann der Zustand des Pins abgefragt und abhängig davon halt weiter gearbeitet.

    Das beim Pin-Change-Interrupt Pins zu Gruppen zusammengefasst werden kann auch ein Nachteil sein.
    Schließlich muss erst geprüft werden welcher Pin die Reaktion ausgelöst hat.
    Grüße,
    Daniel

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Aber was meinst du mit dem Zusatz, "... dass sie wesentlich langsamer sind"?
    Nur weil sie immer auf beide Flanken reagieren oder weil du erst noch prüfen musst, welcher Pin es war, wenn du mehrere zulässt?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ATMEGA 32; ADC->Unterschied zwischen AREF und AVCC
    Von sking86 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 15:10
  2. INT1 und INT1 invertiert?
    Von q3 im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 20:26
  3. ATmega - Unterschied SMD <-> DIL
    Von Foooob im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 22:49
  4. GETRC5 über Int1 ???
    Von spatz2222 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.11.2005, 23:54
  5. Problem mit int1...
    Von taike im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2005, 14:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •