-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Erfahrungen mit Bestellungen aus Hongkong ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    120

    Erfahrungen mit Bestellungen aus Hongkong ?

    Anzeige

    Viele Sensoren, Teile z.b. Arduino aus Hongkong sind sehr billig. Ist es empfehlenswert dort Sachen zu bestellen?

    Was sind eure Erfahrungen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ich hatte vor längerer Zeit einen größeren Posten 3W LED's in verschiedenen Farben von einem E-Bay Händler aus Hongkong bestellt.
    Die LED's funktionierten auch alle.
    Leider waren die Kühlkörper der roten LED's nicht nicht venünftig mit Wärmeleitkleber mit der Star Platine verbunden.

    Die Folge: Alle roten LED's waren innerhalb kürzester Zeit hinüber.
    Bei der Ursachenforschung bin ich dann auf das Fehlen jeglicher Wärmeleitender Substanzen zwischen der LED und der Star Platine gestossen.
    Allerdings waren da die LED's schon tot

    Fazit: Wenn Du damit leben kannst, das bei der gelieferten Ware bis zu 10% Ausschuß dabei ist ( Preiskalkulation ), kannst Du gerne in Hongkong bestellen.
    Für Einzelstücke und schwierig wieder zu entfernende Bauteile würde ich nicht in China einkaufen.

    Man hört auch immer wieder von gefälschten Bauteilen aus China - Eigene Erfahrungen hab ich da nicht.

    Buy cheap, buy twice sagt der Ami. Such Dir lieber vernünftige, günstige Quellen in Europa - Auch die gibt's. Da bezahlt man ein paar Euro mehr, hat aber dann weniger Probleme mit dem Zoll und bei eventuellen Reklamationen.

    Was ich in Deutschland total bescheiden find ist, das sehr viele Großhändler nicht mit Privatkunden handeln.
    Sonst gäb es diese Bestellerei aus Hongkong vermutlich gar nicht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Zitat Zitat von wkrug Beitrag anzeigen
    Wenn Du damit leben kannst, das bei der gelieferten Ware bis zu 10% Ausschuß dabei ist ( Preiskalkulation ), kannst Du gerne in Hongkong bestellen.
    Ich würde die Ausschuss Quote im schlimmsten Fall noch bis zu 33 % erhöhen. Ich habe auch per ebay 3 Stück LED Taschenlampen mit Solarzellen aus Hongkong gekauft, wobei ein LiPo Akku verkehrt angeschlossen und somit er und der Solar/USB Lader kaputt waren. Alle Solarzellen waren aber i.O.

    Sonst habe ich dort noch USB PIC Brenner und zwei kleine LiPo Akkus (150 mAh) mit integrierter Schutzschaltung gekauft und alles war top.

    Insgesamt hat es sich trotz o.g. Ausfall für mich gelohnt, wegen viel niedrigeren Preisen als bei uns. Beispielweise die zwei LiPo Akkus haben inklusiv Versandkosten 4 € gekostet.

    Die Lieferzeit beträgt bis zwei Wochen, also nix für ungeduldige.
    Geändert von PICture (01.10.2012 um 09:10 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.05.2004
    Beiträge
    304
    Ich bestelle fast wöchentlich Waren aus China und hatte bisher bei Elektronik noch nie Probleme. Ab und an musste ich kalte Lötstellen nachlöten, aber funktioniert hatte immer alles.


  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    09.02.2005
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    389
    Also ich kann eigentlich nichts negatives über Bestellungen aus China sagen/Hongkong sagen. Bis auf einmal ist alles angekommen, aber nach kurzem Mail Verkehr mit dem Verkäufer hat er Ersatz geschickt der dann ankam. Einziger Vorteil bei Bestellungen in Europa ist die deutlich kürzer Lieferzeit aus HK dauerts immer min. 2-4 Wochen.
    Besonders bei ebay fällt mir oft auf das deutsche Händler Sachen anbieten die ich für einen Bruchteil der Kosten in China selbst ordern kann.
    Beispiel: CR2032 Batteriehalter 1 Stück in ebay vom deutschen Händler 1.50€ absolut Baugleiche aus China ~3€ für 30 Stück !
    Also ich würde immer vergleichen, denn es ist oft das gleich Produkt nur beim deutschen ebay Händler um das vielfache teuer.
    Garantie kann man vergessen, aber ich hab auch noch nie totalen Schrott bekommen.
    Aber 95% meiner aktiven und passiven Bauelemente bestelle ich bei EU/US/deutschen Händlern.
    Module können sich lohnen, aber kann halt auch Mist sein.
    Hab PIR-Module(Bewegungsmelder) Bestellt 1a, machen was sie sollen 5x für 10€ dafür kriege ich bei Reichelt nicht mal die nackten PIR Sensoren.
    Wenns um eine Kritische sage geht würde ich nicht auf billiges aus China zurück greifen, zum Basteln und Spielen hab ich da keine Skrupel.
    Auch die Verfügbarkeit ist nicht sichergestellt, viel von dem Zeug sind Restposten und obs der Händler in nem halben Jahr noch gibt?

    Obs was taugt kann man nicht Pauschal sagen, man sollte immer ein bisschen nachforschen ob vielleicht schon jemand gekauft hat und obs was taugt.


    Gruß Matthias

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Ich bestelle regelmässig seit Jahren in NahOst..Honkong.China...Japan etc. Hatte noch nie Probleme eigentlich. Als einmal Huddelleien mit dem Zoll in Frankfurt/M auftraten und ich es nicht per Post bekam, sondern 30Km weiter vom Hauptzollamt abholen musste, "angeblich war die Sendung falsch ausgeschildert", schrieb mir der Händler noch 5 € Spritgeld für die nächste Bestellung gut.
    Die Qualität nicht schlechter und nicht besser als über deutsche Zwischenhändler....nur eben die Kosten niedriger...Ich bestelle aber auch nur wenn es hier nicht zu kaufen gibt , oder wenn allzugrosse Preisunterschiede sind, Nullkraftsockel zBsp.

    Es gibt aber dort, wie auch hierzulande bestimmt auch "schwarze Schafe"....

    Gruss Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kann man diese Hongkong-Servos "hacken"?
    Von Elu im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 18:00
  2. OBD Erfahrungen?
    Von m_herr im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 18:42
  3. Erfahrungen mit Omniwheelshop?
    Von Jacob2 im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 17:53
  4. Erfahrungen eCos
    Von FoCus im Forum ARM - 32-bit-Mikrocontroller-Architektur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2006, 13:02
  5. GAL Erfahrungen?
    Von x-ryder im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2004, 00:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •