-         

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Erste Testfahrt - AU.ROB

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von arnoa
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    146

    Erste Testfahrt - AU.ROB

    Anzeige

    Hallo!
    Nach längeren Arbeitspausen bin ich doch wieder einen Schritt weitergekommen und habe nun den Aufbau soweit abgeschlossen und die erste Testfahrt hinter mir
    Die Testfahrt war primär zur Abstimmung der Motorsteuerung (Anstieg der Geschwindigkeit und Justierung des Mischverhältnis) und zum Aufzeichnen eines Videos für die Wegerkennung.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM00159.jpg
Hits:	81
Größe:	44,0 KB
ID:	23333 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM00141.jpg
Hits:	48
Größe:	48,6 KB
ID:	23337 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00027.jpg
Hits:	49
Größe:	73,5 KB
ID:	23335 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM00144.jpg
Hits:	51
Größe:	35,6 KB
ID:	23334

    Für die Kinect verwende ich einen Weitwinkelaufsatz - der Aufsatz erweitert zwar das Blickfeld hat aber den Nachteil dass die Ecken abgedunkelt werden. Da ich mit dem Aufsatz über den Horizont sehe ist es fraglich ob das Weitwinkel überhaupt notwendig ist.

    Die ersten Ergebnisse zeigen dass,
    1. das Mischverhältnis der Motorsteuerung alles andere als perfekt ist. Hier muss das Verhältnis Forward/Backward(Y) zu Right/Left(X) geändert werden. Derzeit kommt zu wenig X dazu. D.h. AU.ROB ist bei rechts/links Korrekturen viel zu träge. Wird beim nächsten Free-Run angepasst (werde meine Steuerprogramm auf Parameter umbauen, dann sollte die Anpassung bei der nächsten Testfahrt schnell gemacht sein).
    2. die Farbwerte der Kinect im Freien sind unter jeder ....
      Werde in den nächsten Tagen versuchen, mit dem Videomaterial eine Weganalyse zu machen. Sollte sich herausstellen dass die von der Kinect erzeugten Videos einfach zu schlecht sind, ist mein Aufbau rel. schnell um eine „normale“ Cam erweitert.
    3. egal ob ich die Kinect oder eine andere Cam einsetzt, ich eine Sonnenblende brauche.

    Die nächsten Punkt auf meiner Liste:
    • ​In Betriebnahme meines SICK Laserscanners
    • Feinabstimmung der Ultraschallsensoren
    • Freifahrt mit GPS, Kompass. Die einzelnen Bereiche für sich funktionieren bereits, jetzt muss irgendwann alles zusammengeführt werden ...
    • Einbindung der OpenStreetMap Navigation. Die Routenberechnung funktioniert bereits sehr gut.
    • Optimierung bzw. Aufbau einer alternativen Lösung der optischen Wegerkennung
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken au_rob_kinect3.jpg  
    ____________________________________________
    Mehr Infos zu meinem Projekt unter: http://www.aurob.com

Ähnliche Themen

  1. Erste Schritte
    Von roberio im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 13:54
  2. Erste arbeiten
    Von trek_star im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 22:32
  3. erste schritte
    Von Kai7883 im Forum Robby RP6
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 23:04
  4. erste gehversuche...
    Von davebastard im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 20:13
  5. Der Erste Schritt
    Von noNeed 4 aNick im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 12:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •