-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Brauche Hilfe mit der Auswahl von Mikrokontrollern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    121

    Brauche Hilfe mit der Auswahl von Mikrokontrollern

    Anzeige

    Hallo, ich Suche für mein Bot oder Roboter einen Mikrocontroller.
    Nach der Wahl möchte ich dann bei einem Mikrocontroller bleiben um Zeit einzusparen.

    Zuerst will ich mit Bot auf Rädern bzw Kettenrädern versuchen. Und später auf Pneumatik.
    Und ich muss extrem Geld sparen.

    Also ich habe C++ einmal gelernt, einige APIs geschrieben, C++ später nur teilweise vergessen.

    Der Roboter bzw Bot soll erweiterungsfähig sein. D.h. mal möchte ich eine 12 Volt Relaiskarte einbauen. Mal möchte ich viele Motoren einbauen. Mal verschiedene Sensoren ausprobieren. Dann soll er später auf funksteuerung umgerüstet sein, wenn der Bot überhaupt gut geworden ist.

    Geht das mit Arduino Uno R3 - ATmega328 ?

    In ebay kurieren Namen wie "Sainsmart Uno R3" die billiger sind. Sind die gleich?

    Zuerst dachte ich, ich könnte gleich ein MiniITX-PC einbauen, aber eine Schnittstelle braucht man irgendwie trotzdem? Um z.b. Stromkreise Dimmen zu können?
    Ich hab überhaupt keine Vorstellung welche Rechenleistung ein Mikrocontroller hat und bis zu wieviele Apparate, Sensoren er ansprechen kann.
    Mir ist leider nicht klar wie das ganze Bild aussehen soll, je komplexer, je mehr Apparate ein Roboter hat. Mir ist nur die Erweiterungsfähigkeit wichtig, ohne dass ich wieder auf andere Controller umsteigen muss. Weil wenn er zuviel Rechenleistung braucht und der Controller zu lahm ist, bräuchte man eigentlich doch einen PC?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    405
    Arduino hat den Vorteil das Du erst mal ohne Programmer, und mit einer einfach zu erlernenden Programmiersprache auskommst-
    Ausserdem läßt der sich auch mit C, Assembler und Basic (Bascom) programmieren.
    Ist dann natürlich kein Arduino mehr und braucht den erwähnten Programmer!
    Zum einsteigen eine gute Wahl - für Fortgeschrittenes zu langsam (so behauptet man).
    Natürlich kann man die AVR s auch nur als Schnittstelle zwischen PC und Hardware nutzen.
    Der Nachteil eines Arduinos - Du kannst nicht sofort loslegen da auf der Platine fast keine Peripherie ist, eine LED und die UART Schnittstelle mal ausgenommen ----- -----

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    121
    Nur AVR ohne Arduino bedeutet aber mehr Lötarbeit?
    Von Arduino gibt es auch eine Karte mit WLAN. Was ist das notwendigste um vom PC aus per WLAN alles zu steuern? 10 Lichter, 10 Motoren (dimmerbar), 6 Servos etc (Erweiterbar), 30 Sensoren etc wäre meine Vision... ich hab immer die Befürchtung dass ich schnell an die Grenzen komme und dann auf komlett andere Elektronik umsteigen muss.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    405
    Fang statt dem Uno gleich mit dem Arduino Mega 2560 an - ist unwesentlich teurer aber hat viel mehr Pins / Möglichkeiten - - - -
    Gute Nacht -sleep well

Ähnliche Themen

  1. Chassi Auswahl brauche Hilfe!
    Von Noy im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 12:51
  2. brauche Hilfe bei Robot Auswahl
    Von sirewgenij im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 11:20
  3. Brauche Hilfe bei Auswahl einer Simatic S7
    Von 021aet04 im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 16:56
  4. Hilfe zu Microcontroller-Auswahl
    Von PRobot im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 18:20
  5. Hilfe uC Auswahl
    Von Hellmut im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2005, 22:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •