-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Roboterarm selber bauen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    28

    Roboterarm selber bauen

    Anzeige

    Ich hab vor mir nen Roboterarm selber zu bauen, weil die von Lynxmotion oder Arrex mir zu teuer sind. Der Arm soll etwa so wie derhier werden. Als Servosteuerung wolte ich das Board nehmen und die billig Servos von Conrad. Würde das so gehen oder hab ich noch was vergessen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Bad Nenndorf
    Beiträge
    159
    Also ich habe die Erfahrung gemacht wenn du dir einen Roboter Arm bauen willst dann nehme nicht diese 5€ Servos von Conrad, hole dir lieber wenn was richtiges also wenn du einen etwas größeren bauen willst.
    Und nimm wenn du einsteiger bist ein Arduino als Board, das kannst du dann auch weiter verwenden in anderen Projekten.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    28
    Ich glaub die Conrad Servos reichen mir ich brauch 5 Stück + die Steuerung bin ich schon bei 60€ dann noch die Bauteile für das Gestell. Kann ich das Board auch nehmen oder hat das zu wenig Speicher (1KB)? Beide Boards steuern die Servos ohne das der Computer verbunden ist oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Bad Nenndorf
    Beiträge
    159
    Steuerung: Ein unoriginales Arduino 23€ + pipapo 10€ Platine und Stecker
    Servos: ebay pipapo 20€
    Rest: ich weiss nicht was du zu Hause hast oder aus was du den Roboter fertigen willst

    also das wäre so meine Einkaufs liste

  5. #5
    RN-Premium User Stammmitglied
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    südl. von Wien
    Alter
    41
    Beiträge
    69
    Also an deiner Stelle würde ich das Maestro 12fach verwenden. Ich hab das auch und es ist besser als das 6fach. Gerade für erste Erfahrungen ist es nicht schlecht, weil du es auch über eine grafische Oberfläche bedienen kannst bzw. die Servos steuern. Also mit dem Board kannst du meiner Meinung nach nicht viel falsch machen.
    Was die Servos angeht wäre ich vorsichtiger. Selbst wenn die nur 5€ kosten und zum Kauf verleiten, so wirst du damit bestimmt keine Freude haben und die 5€ pro Servo sind umsonst. Gerade für jene Servos die die gesamte ast des Armes bewegen müssen solltest du etwas Kräftigere und Bessere einsetzen. Auch wenn sie etwas mehr kosten! Dein Arm solls sich schlussendlich ja auch bewegen und nicht nur unter geächtze der Servos um dem Eigengewicht schon zusammenklappen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    So meine bisherigen Erfahrungen haben Folgendes gezeigt:

    Zumindest bei den Hauptachsen unbedingt Gegenlager verwenden, die Konstruktion wird dadurch wesentlich steifer

    Für die erste vertikale Knickachse irgendwas zum Massenausgleich vorsehen, das entlastet deinen Servo ungemein. Hab das bei mir mit einstellbaren Gummibändern gemacht, Federn sind aber sicherlich auch gut. Ich hab vorsichtshalber Servos mit Metallgetriebe genommen, da die ja schon ein wenig Kraft aufbringen müssen durch den langen Hebel.

    Ich hab für meinen Roboterarm das 18er Maestro verwendet, einfach, um für später damit flexibel sein zu können (falls doch mal ein hexabot oder so drankommen sollte). Steuerung erfolgt dann mit dem PC über USB, lässt sich eigentlich ganz gut handhaben.

    Falls dir das hilft, hier ist der Thread zu meinem Roboter.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    28
    So das maestro 12 board bestell ich mir auf jeden fall.Die Teile für das Gestell will ich zum teilvon Lynxmotion kaufen. Als Servos wollte ich das Hitec hs311 oder hs422 nehmen, ein Modelcraft rs2 Servo hab ich schon.Den Greifer will ich bestellen und noch das hier den Rest will ich aus Sperrholz oder Plexiglas sägen.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    28
    Ich nehm den Greifer und das Teil dann noch 2 mal das hs422 und noch 4 Billig Servos.Die beiden Hs422 nehm mich für das Schultergelenk. Und dann noch zwi Lynxmotion Federn.Und dann noch was. Was sind Gegenlager und wo kann ich die kaufen?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Gegenlager ist einfach ein Begriff für die Lagerung des bewegten Teils an einer weiteren Stelle als nur dem Servohorn, damit die Konstruktion steifer wird. Hier lässt sich das einigermaßen erkennen, was gemeint ist. Entweder, man überlegt sich selbst was dazu oder man sucht sich Teile, die schon Gegenlager integriert haben

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    9
    Gibt es eigentlich die Möglichkeit an einen Servo ein Getriebe anzuflanschen damit dieser mehr "Kraft" bekommt? Hab zwar noch nix darüber gelesen, aber vielleicht kennt einer eine Möglichkeit. Einen Roboter - Arm selbstbauen, klingt ja verlockend, aber wenn ich ein bissel nachrechne, ist immer die Kraft um etwas zu haben, sei es auch nur das bereits erwähnte gefüllte Glas, immer zu gering.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PC selber Bauen....
    Von Paulschen97 im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 21:05
  2. Raumluftfilter selber bauen?
    Von Comanche im Forum Offtopic und Community Tratsch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 18:17
  3. M32 selber bauen
    Von vogel0815 im Forum Robby RP6
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 10:37
  4. Projekt: Roboterarm selber bauen
    Von fsc.fuchs im Forum Mechanik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 09:03
  5. roboterarm selber bauen
    Von jagdfalke im Forum Mechanik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 11:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •