-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Asuro mit C und Delphi machbar??

  1. #1

    Frage Asuro mit C und Delphi machbar??

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Zusammen,
    also ich hab da mal ein paar Fragen:
    Ich hatte die Idee mit Delphi ein Prog zu machen mit dem man den asuro über den usb.ir. (arexx-usb2) fernsteuern kann.
    Dazu: Generell Machbar?
    Welchen Datentyp kann man über di ir-schnittstelle senden?
    Wie sprech ich den usb.ir.stick in delphi an?

    VG malte

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Machbar. Das ganze ist eine serielle Schnittstelle, es gibt Delphi-Komponenten mit denen man über die serielle Schnittstelle kommunizieren kann. Über die schiebst du deine Daten Byte für Byte, du wirst allerdings irgend eine Form von Protokoll vorsehen müssen.

    mfG
    Markus
    Tiny ASURO Library: Thread und sf.net Seite

  3. #3
    Protokoll = welche kombi von 8bit für was steht??
    danke für die zeitnahe antwort.

    VG malte

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Weniger 8-Bit-Kombinationen als mehr ganze Folgen. Du wirst deine Informationen vermutlich a) nicht in acht Bit unterbringen und b) Fehlererkennung/-korrektur benötigen (die IR-Schnittstelle ist verhältnismäßig störempfindlich). Ein Protokoll definiert, wie eine Reihe von Bytes zu interpretieren ist. http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunikationsprotokoll

    mfG
    Markus
    Tiny ASURO Library: Thread und sf.net Seite

  5. #5
    ok, danke

    mal so zum ausprobieren (noch mit HyperTerminal):

    Code:
    #include "asuro.h"
    
    int main(void)
    {
    Init();
    char data;
    
    while(1)
    	{
    	 data = 0;
    	 BackLED(ON,ON);
    	 SerRead(data,1,0);
    	
    	 if(data != 0) 
    		{
    		 MotorDir(FWD,FWD);
    		 MotorSpeed(200,200);
    		}
    	 else
    		{
    		 MotorDir(BREAK,BREAK);
    		}
    	
    	}
    
    }
    Funktioniert aber noch nicht so wie gedacht.
    Ich kann Zeichen senden soviel ich will, er (er/sie/es was für ein genus ist asuro eigentlich?) fährt nicht los.
    Was is da Falsch?
    vg malte

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Das muss SerRead(&data, 1, 0); sein. Der erste Parameter ist die Adresse der Stelle, an die die empfangenen Daten abgelegt werden sollen, der Operator der dir die Adresse einer Variable zurück gibt, ist der &-Operator.

    mfG
    Markus
    Tiny ASURO Library: Thread und sf.net Seite

  7. #7
    So da bin ich mal wieder diesmal:
    Code:
    #include "asuro.h"
    
    int main(void)
    {
    Init();
    char data;
    
    while(1)
    	{
    	 MotorDir(FREE,FREE);
    	 data = 0;
    	 BackLED(ON,ON);
    	 SerRead(&data,1,0);
    	
    	 if(data == 'a') 
    		{
    	     MotorDir(FWD,FWD);
    		 MotorSpeed(200,200);
    		}
    	 else
    		{
    		 MotorDir(BREAK,BREAK);
    		}
    	}
    }
    Der Asuro wartet zwar brav bis was gesendet wird, unterscheidet aber nicht nach unterschiedlichen chars. egal was man sendet er fährt los und hört auch beim senden von anderen zeichen nicht damit auf. Was stimmt da nicht?

    vg malte

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Zitat Zitat von Artemis_Simetra Beitrag anzeigen
    Was stimmt da nicht?
    Die Einrückung? Ok, im Ernst: Ich finde es erstaunlich, dass sich dein ASURO überhaupt bewegt. Du schaltest am Anfang deiner Schleife nämlich gleich Mal die Motoren aus, sie sind damit nach dem Einschalten am Ende der Schleife nur wenige Mikrosekunden an ... Und wenn du keine weiteren Zeichen sendest, sollte er dann eigentlich stehen bleiben. Hast du dir die empfangenen Zeichen Mal zurück gesendet (mit kurzer Verzögerung zwischen Empfang und Senden)?

    mfG
    Markus
    Tiny ASURO Library: Thread und sf.net Seite

  9. #9
    So jetzt funktioniert der Asuro Teil des Projekts in der ProbeV wie gedacht.
    @Markus: hattest recht, die ÜPrüfung ob zweimal das gleiche ankommt verbessert das ganze wesentlich.THX
    Aber das DelphiProblem mit der ser. Schnittstelle besteht weiterhin.
    vg malte

Ähnliche Themen

  1. Machbar? - CD-Wechsler für den PC im Eigenbau
    Von Peacemaker2000 im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 23:49
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 16:55
  3. Asuro und Labyrinthe aus Linien - machbar?
    Von desenfrenada im Forum Asuro
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.03.2006, 11:11
  4. Abit LCD-Display machbar
    Von im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 11:11
  5. Leiterbahnendichte machbar?
    Von Arme Sau im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 14:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •