-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Echtzeit-Entfernungsmesser?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    120

    Echtzeit-Entfernungsmesser?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    gibt es einen solchen Sensor welcher die Entfernung in Echtzeit an PC sendet?
    Und wie wird er am PC angeschlossen? USB wäre am leichtesten

    Wenn ich z.b. ein Laufbein baue und da einen Sensor einbaue, muss das Bein schnell erkennen ob ein Hinderniss unterm Boden kommt.

    Ich denke dass die Auswahl der verschiedene Sensoren nicht leicht sein wird:
    - max. Abstand
    - Aussendeart für den Empfang
    - Zerstreuung
    - Kosten

    ???

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.06.2004
    Alter
    44
    Beiträge
    66
    Du willst mit Hilfe eines Sensors die Abwärtsbewegung eines (Roboter-) Beines anhalten, sobald dieses auf dem Boden "aufschlägt"?
    Warum willst Du den Sensor am PC anschließen?

    Persönlich würde ich solche Regelungen niemals einem PC überlassen - kommt natürlich auch darauf an wie schnell sich das Roboterbein dem Boden nähert.

    Geschickter wäre es selbstverständlich, wenn die Wegstrecke bekannt ist, bevor sich das Bein in Bewegung setzt. D.h. erst messen, dann das Bein in Bewegung setzen.
    So könnte die Regelung schön beschleunigen und kurz vor dem theoretischem/berechneten Aufschlagpunkt langsam abbremsen. Der am Bein angebrachte Sensor wäre dann nur noch da, um zur Laufzeit neue Hindernisse zu erkennen.

    Aber die IR Sharp und US Sensoren sind ansich schon sehr schnell. Musst halt nur dafür sorgen dass das Signal schnell per USB in deinen Computer hineinkommt.

    Schließe einfach alle gewünschten Sensoren an ein kleines AtMega Board an, bsp. dieses hier:
    http://www.chip45.com/products/crumb...ega168_usb.php

    Da ist schon ein USB drauf, musst allerdings das Protokoll (zur Kommunikation mit dem PC) selbst schreiben (d.h. den AtMega selbst programmieren) und natürlich auch die "Gegenstelle" auf der PC Seite selbst programmieren.

    Fertige Sensoren die schon einen USB Anschluß von Haus aus haben sind mir persönlich nicht bekannt. Abgesehen davon hast Du dann das Problem: wie bekomme ich den Messwert in meine eigene PC Anwendung hinein?
    Geändert von Chris266 (24.09.2012 um 14:36 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    120
    Persönlich würde ich solche Regelungen niemals einem PC überlassen
    Sollte es aber. Denn ein Bein sollte wissen, was andere Beine machen. Sonst kann der Roboter nicht den perfekten Instinkt haben.
    Und ich kann mir nicht vorstellen dass ein Mikrokontroller schneller läuft als ein PC.
    Ist es nicht leichter den know-how mit Mikrocontrollers zu überspringen und gleich mit PC anzufangen? Allein die USB-Maus zeigt doch wie schnell die Reaktion ist. Es muss nicht USB sein, aber irgendeine Schnittstelle an PC muss es sein. Meinteswegen kann es eine PCIe Steckkarte sein.

    Wenn ich mir solche Boston Dynamics Roboter anschaue, will ich erst gar nicht solche Umwege ausprobieren.

    Geschickter wäre es selbstverständlich, wenn die Wegstrecke bekannt ist, bevor sich das Bein in Bewegung setzt.
    Ja, aber wenn die Umgebung sich ständig ändert, wenn der Rumpf eines Roboter selbst kippt, oder gar ins Schleudern geraten kommt, wird der Umfeld ganz anders sein. Ich möchte nicht dass so ein Bein "starr" bleibt oder ins Leere tritt.

    An Mikroschalter habe ich Zweifel.

    Gibt es nicht eine Liste von verschiedenen Echtzeit-Sensoren mit Kosten?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.06.2004
    Alter
    44
    Beiträge
    66
    Beispielhaft kannst Du hier mal schaun:

    http://www.shop.robotikhardware.de/s...x.php?cPath=71
    (die Sensoren dort sind allerdings alle ohne USB)

    Dort gibt es auch Entfernungsmesser (IR/US).

    Wie bereits erwähnt, empfehle ich Dir alle notwendigen Sensoren an ein kleines Board anzuschließen welches wiederum mit dem PC über USB oder sonst wie quatscht.
    Die kleinen AtMega Boards sind schnell genug um über USB ein paar Hundert oder gar tausend Messwerte pro Sekunde übertragen zu können.

    Und was verstehst Du unter Echtzeit?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    120
    danke für die Liste. ich werde mir erst mal Zeit nehmen bevor ich hier weiterschreibe

Ähnliche Themen

  1. entfernungsmesser gesucht
    Von kask im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 09:49
  2. Entfernungsmesser min. 3 Meter
    Von gizmo82 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 22:58
  3. Laser als Entfernungsmesser
    Von robo junior im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 13:36
  4. entfernungsmesser von Photokameras
    Von nestandart im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 14:27
  5. entfernungsmesser
    Von frager im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 20:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •