-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Funkklingel - wo ist die Antenne ?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    9

    Funkklingel - wo ist die Antenne ?

    Anzeige

    Hallo,ich heisse Markus und könnte mal Euere Hilfe gut brauchen.
    Ich habe hier eine Funkklingel zweckentfremdet ,funktioniert alles soweit,nur sobald ich sie in ein Gehäuse stecke funktioniert nichts mehr.
    Das original Gehäuse habe ich schon weggeworfen und nun frage ich mich ob evtl dort eine Antenne drin gewesen sein könnte.
    Habe mal zwei Fotos von dem Teil gemacht .Evtl könnte mir jemand sagen wo die Antenne dort ist denn Ich habe überhaupt keine Ahnung von dem Ganzen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 43630115.jpg   43630117.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    183
    Hallo Markus,

    ich würde annehmen, dass die Leiterbahn mit dem Drahtbogen (im 2. Bild) die Antenne darstellt. Du sagst ja, dass die Klingel ohne Gehäuse funktioniert.

    Ist das Gehäuse aus Metall?
    MfG
    Hans

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    9
    Nein,das Gehäuse ist aus ca.1mm dickem Kunststoff . Den Drahtbogen hatte ich auch schon im Verdacht,habe extra eine Aussparrung in das Gehäuse gebohrt um ihn nach aussen zu bringen.
    Hat aber nicht funktioniert.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Jeder Dipol braucht einen symmetrischen "Bruder" um effektiv zu strahlen. Versuche es, bitte, mit zusätzlicher längerer Masseleitung. Die gesamte Länge hängt natürlich von bisher unbekannter Sendefrequenz ab. Möglicherweise hast du ohne Gehäuse längere Leitungen für Masse und Versorgungsspannung gehabt.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    9
    Hallo PICture die Sendefrequenz ist 434Mhz. Was heisst längere Masseleitung ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Für 434 MHz braucht man um 33 cm lange Leitung.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    9
    Jetzt noch die Superfrage von mir Unwissenendem wo kommt die Leitung hin?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    An Masse möglichst nah vom Antennenanschluss (Ausgang) des Senders.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    9
    Hallo Picture könntest du mir den Ausgang an Hand der Fotos etwas eingrenzen?
    Ich probiere mal an dem Bogen was anzukabeln.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Du müsstest das Kabel an Masse möglichst nah vom Anfang der Leiterban zum Bogen anschliessen und die kann ich leider anhand deiner Fotos nicht finden. Ungefähr in der Mitte der Platine aus 2. Foto.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 01:54
  2. Funkklingel an AVR
    Von MezzoMix im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 18:40
  3. Einsatzalamierung via Funkklingel
    Von MezzoMix im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 18:40
  4. Mit Funkklingel relais ansteuern
    Von science1 im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 01:35
  5. SMA Antenne
    Von tobimc im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 22:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •