-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Ansteuerung von Arduino Uno mit Visual Basic

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    59

    Ansteuerung von Arduino Uno mit Visual Basic

    Anzeige

    Hallo zusammen!

    Ich habe seit einiger Zeit die Arduino Uno Platine (Conrad) über die mitgelieferte Software Programmiert (über USB an COM8 ).
    Da ich aber eine schöne Bedienoberfläche für meinen stationären Roboter haben möchte, will ich jetzt auf VB umsteigen.
    Leider bin ich in sachen Computer nicht gerade ein fachmann und möchte deshalb wissen, wie ich VB und Arduino kommunizieren lassen kann,
    bzw. mit welchen Befehlen ich die analogen / digitalen Ports als OUT- / INPUT benutzen kann.
    vieleicht habe ich mich nicht verständlich ausgedrückt, könnte an meinem mangelnden wissen liegen. Falls was unklar, bitte einfach melden!
    Danke!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thegon
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    562
    Ich kenne mich zwar mit dem Arduino nicht näher aus, doch ich denke, dass man doch sicherlich irgentwie eine UART bzw. RS232 Verbindung herstellen kann (über den USB -> Com Wandler oder so).

    In Visual Basic (ich verwende gerne 200 gibt es das "SerialPort" - Steuerelement, mit diesem kann man sehr einfach auf serielle Ports des Computers zugreifen. Über diverse Eigenschaften kann man Baudrate, Anschlussname, und so weiter einstellen (einfach im Quellcode oder auch mittels Eingabeelemente natürlich)
    Und dann kann man mittels des SerialPort1.Write(Array , Startindex, Anzahl von Bytes) sozusagen hinausschieben.

    Man müsste dann eben ein Arduino - Programm schreiben, das diese Zahlen, die da über die Serielle Schnittstelle daher kommen (die du dir natürlich selbst ausdenken kannst, im VB - Programm) versteht und entsprechend die Ausgänge schaltet bzw. auch die Eingänge abfragt und an den Computer weitersendet, in VB gibt es dann das "DataRecived" - Ereignis, das ausgelöst wird, wenn Bytes empfangen wurden, diese können dann z.B. mittels
    Variable = SerialPort1.ReadByte()
    ausgelesen und in anderen Routinen weiterverarbeitet werden, um dann irgentwas "leuchten" zu lassen oder so

    Zu all diesen VB.net - Klassen gibt es eine sehr gute Hilfe und Erklärung von Microsoft, und auch in vielen Tutorials steht viel wissenswertes, da hilft google fast immer

    Mfg Thegon

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    59
    Hallo,

    Woher bekomme ich den quellcode?

    "(Array , Startindex, Anzahl von Bytes)" woher habe ich diese Werte?

    Du meist also, ich soll zwei Programme schreiben? Einmal in der Arduino Programmiersoftware als eine Art Treiber, und das andre im VB?

    Wie mache ich dann das ganze rückwärts, z.b. einen PT 100 auslesen?

    Ich weiss, es sind viele Fragen, ich bin ein absoluter Neuling in Sachen Hardwareprogrammierung ohne zurechtgeschnittene Programmierungssoftware...

    Danke für die rasche Antwort!!

  4. #4
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Man darf das nur vorsichtig wie Treiber verstehen. Mit VB kannst Du Befehle zwischen deinem PC und Arduino hin und her schicken. Wenn Du mit VB ein Befehl an Arduino schickst z.B "linksdrehen" muss der Arduino quasi "wissen" was dieses Befehl bedeutet. Also schreibst Du ein Programm für Arduino, wo drin dem Befehl "linksdrehen" die Antseuerung bestimmter Pins zugewiesen werden. In dem Fall eben die Pins des Motortreibers oder was auch immer.

    Empfehlung: Arbeite doch erst mal einige Tutorials mit dem Arduino ab.

    Was meinst Du mit zurecht geschnittener Software? Arduino IDE ist doch bestens auf das Arduino-Board abgestimmt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Hier hat der Willa was schönes reingestellt. Vielleicht hilft es ja weiter zu finden unter "W" (Wind..s Programm zu Steuer des AVR :

    http://www.rn-wissen.de/index.php/Kategorie:Software

    Viele Grüße
    Geändert von HeXPloreR (21.09.2012 um 19:23 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    59
    Hallo!
    Mein Ziel ist eigendlich so etwas wie eine automatische Destillatonsanlage für Lboratortiumszwecke zu entwerfen. Der Aduino ist über eine selbst zusammengelötete Verstärkerbox an einem 5-ach Tischverteiler angeschlossen, an dem Kühlwasserventil nd Herd angeschlossen ist. Weiters sollte er über PT 1000 wiederstände verfügen, mit denen er T messen kann und so z.b. Das Heiznest steuern kann. Alles möglichst in Modulbauweise, um bei einem Versuchsumbau Zeit zu sparen.
    So hätte ich mir jetzt ein Interface vorgestellt mit Manuell / Automatikbetrieb, wobei ich bei Aout nur noch Kochzeit, T und Kühl T eingeben muss und dann rennt da sding von alleine.
    Nebenbei kann ich noch status der Relais abfragen bzw. Die Temperaturen.

    Danke für das bsp, doch habe ich kein RS 232 Sondern USB...

  7. #7

    Idee

    Hallo Atvilar!
    Also wie ich das jetzt verstanden habe, möchtest du ein Interface in VB.net schreiben, das dier Werte anzeigt und wo du Sachan an deiner Destilationsanlage einstellen kannst. Sozusagen, das Daten rein und Rausfliegen. Im Grunde komunizieren beide Komponenten gut miteinander. Meinermeinung kommt aber Visualbasic immer mehr aus der Mode .... eig schade , da das erstellen Grafischer Programme sehr gut gelingt.
    Die Comunity in Sachen VB.net mit Arduino ist eher mikrig. Naja egal kommen wier zu Sache.

    Ich Persöhnlich lerne ambesten durch Lernen by Doing. Ich werd dier erstmal 2 VB.net Beispiele Dranhängen (Ein Einfacher virtueller Lampenschalter und ein Oszi). Ich finde die sind gans gut für den Anfang mit VB.net + Arduino um den Umgang mit Input und Output zu erlernen/testen.


    Wenn du Fragen hast, schreib!

    Das wars erstmal von mir!

    -----
    PS: Rechtschreibbung ist immer nochnicht meine Stärke

    _______________
    Gruß Green
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    59
    Hallo

    Wenn VB immer mehr aus der mode kommt, welches Programm kommt dann nach?
    Gibt es ein anderes Programm (ideal freeware), dass ich zum Ansteuern und visualisieren benutzen kann?

  9. #9
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Zitat Zitat von Atvilar
    Wenn VB immer mehr aus der mode kommt, welches Programm kommt dann nach?
    Spielt für Dich die Mode so eine große Rolle?
    Assembler und Basic/Bascom sind angeblich auch schon lange aus der Mode raus und trotzdem programmieren noch welche damit ziemlich "modische" Sachen. Und zwar nicht nur alte "Hasen" die es eben gelernt haben, weil nichts anderes gab, sondern es gibt auch blutige Anfänger, die mit Assembler, Basic oder eben VB anfangen.
    Man wählt die Programmiersprache, die einem am besten liegt und den Verwendungszweck erfüllt. Was bringt einem die "angesagteste" Programmiersprache, wenn es für Deine Zwecke total oversized und unübersichtlich ist?

    Also such Dir am besten das aus, was Dir am meisten gefällt. Wenn man sich mit einem Dialekt auskennt, wird der vielleicht notwendige Umstieg nicht sehr kompliziert sein

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    59
    Hallo

    Momentan bin ich doch noch bei VB geblieben... ein Computer hab ich ja noch zum Installieren.. lol
    @Greensiver: Genial, danke!! hat mir extrem geholfen, du hast mir den Grundstein gelegt. Habe die Programm um 3 Ports erweitert und aus den Ein- und Ausschaltknopf ein Kästchen zum anhaken gemacht. Das untere Gerüst mit den Knöpfen hab ich verstanden, das obere durchblicke ich noch nicht ganz.. wird aber sicher kommen!!
    Jetzt geht´s wirklich los! die Programme haben das Grundgerüst, jetzt gets ans eingemachte!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visual Basic / Visual C++
    Von kalletronic im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28
  2. Quellcode von Visual Basic 6.0 nach Visual Basic .NET
    Von danionbike im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 01:01
  3. visual basic
    Von epos im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 10:44
  4. PC-Cam mit visual basic
    Von Ford im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 17:09
  5. Visual Basic und der LPT
    Von ShadowPhoenix im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2004, 13:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •