-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Asuro als Praktikumsprojekt

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    28

    Asuro als Praktikumsprojekt

    Anzeige

    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum.Im Oktober mache ich ein Praktikum in einem Robotik Labor und baue dort einen Asuro.Gibts noch sinnvolle Erweiterungen und Verbesserungen? Die erweiterungen sollten net zu teuer sein da ich alles selber bezahle.Ich hatte schon in der Asurowiki geguckt und die Liniensensor modifikation gesehen. Die Wire Wrap Buchsen aus der Wiki sind bei Conrad nicht mehr lieferbar. Conrad hat jetzt neue (741634-62) kann ich die auch nehmen oder gibts da unterschiede?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Ja, diese habe ich auch an meine Asuro angelötet. Funktioniert Prima. Die LEDs und Fototransistoren können vielleicht ein wenig tiefer aus kommen. Aber man kann dafür auch eine kleine Steckplatine basteln wo sie in 5mm Löcher sitzen. Dann sitzt das ganze fester (mit diesen:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/741146/) als die LEDs/Transistoren selbst in die Buchsen reinstecken.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    28
    Kann ich den Asuro mit einer Android App steuern? Es müsste doch eigentlich mit einem Bluetoothmodul und App inventor gehen,oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Keine Ahnung, habe keinen Android, oder Bluethootmodul für den kleine. Aber andere Leute haben schon Bluetoothmodulen verwendet und mit den serielle Schnitstelle kommuniziert.

    Such mal dieses (Tiefe) Forum durch, oder Suche Youtube ab auf Asuro. Es gibt genug Möglichkeiten. Zusätzlich wurde ich die 2 Bücher "Mehr Spass mit Asuro" empfehlen wenn du ernsthaft mit Asuro experimentieren möchtest.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    28
    Ich hab das hier bei Conrad gefunden http://www.conrad.de/ce/de/product/191652/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Stimmt, das ist aber nur wenige Monaten auf den Markt. Es kommt von Arexx und ist auch für Asuro geeignet. Diese Erweiterungsplatine sieht jedenfalls sehr stabil aus. Aber ich habe noch kaum Erfahrungen darüber gesehen. In die Asurowiki steht schon seit einiger Jahren eine Beschreibung einer Bluetooth Modul Erweiterung. Persönlich habe ich Xbee Modulen zur erstellen einer drahtlose Verbindung.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 01:06
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 22:58
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 17:24
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 13:35
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 17:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •