-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Dongbu Hovis oder Krause Robonova-1

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    12

    Frage Dongbu Hovis oder Krause Robonova-1

    Anzeige

    Liebe Leute,

    ich krieg zu meinem Geburtstag (50) einen Roboter. In meiner engeren Auswahl stehen Dongbu Hovis (http://nodna.de/Dongbu-Hovis) und Robonova http://krause-robotics.de/xtshop/Hum...f0d2b812bcbfce.

    leider finde ich zum Dongbu Hovis außer dieser einen oben angeführten Seite keine weitern Informationen, Kritiken, Kommentare, Erfahrungen.

    Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Dongbu Hovis oder kann jemand etwas zu Vor und Nachteilen dieser beiden Humanoiden Roboter sagen?

    meine Kenntnisse/Erfahrungen: Programmieren ja (eher im Officebereich) Löten kaum, bescheidene Experimente mit Asuro und RP5 von Conrad. Mein Robi wäre eher als Spielerei gedacht, Löten und Feilen ist nicht so meines.

    Hat jemand von euch Entscheidungshilfen?

    liebe Grüße
    itz

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Der Dongbu Hovis hat die besseren Servos im Paket, soweit ich das beurteilen kann. Die Möglichkeiten sehen für mich auch universeller aus als bei den HiTec des Robonova.
    Eigene Erfahrungen hab ich bisher damit keine gemacht.

    Preislich sind beide ungefähr gleich, daher würde ich versuchen noch ein wenig mehr in Internet über die beiden Modelle heraus zu finden und auch wofür sie noch umgebaut werden können. Es soll ja möglichst lange Zeit Spass machen und dann ist es schön, wenn man den Roboter neu zusammen setzten kann.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    30
    Da liegen aber Welten dazwischen, von dem Prozessor on-board ganz zu schweigen.

    Der Robonova kam vor vielen Jahren raus und wird von Hitec USA gar nicht mehr supportet.
    Die Hovis Serie ist neu und ähnlich wie die Bioloids mit intelligenten Servos aufgebaut. Die Servos können ausserdem in vielen Konstellationen zusammengebaut werden. Programmierung ist ziemlich einfach, da grafische Software und wie gesagt intelligente Servos.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    12

    Lächeln Dongbu Hovis oder Krause Robonova-1 - oder Bioloid Premium Kit

    vielen Dank für die Infos,
    jetzt hätte ich also einen dritten in der Auswahl, den Bioloid Premium Kit.
    Den hatte ich bisher immer übergangen, weil eigentlich jenseits meiner Preisvorstellungen.
    aber der hätte das Gyro schon dabei, 2 Servos mehr und es gibt eindeutig mehr Leute die Erfahrung damit haben, was sicher ein Vorteil ist.

    Kann jemand was dazu sagen, ob der Bioloid die EUR 200 mehr wert ist?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    http://www.roboternetz.de/community/...ID-Premium-KIT

    An den CM530 (CPU: ARM Cortex STM32F103RE) passen auch noch die neuen MX-Dynamixels, sowie OLLO Sensoren und die bald erscheinende STEM Serie.
    Wie das bei den "DongDingsDa" ist weiß ich nicht, ob und was man damit so machen kann... (OT>) und ganz ehrlich -ich gucke da auch nicht nach, weil Die haben meiner Meinung nach ein gutes Konzeppt ganz sicher nur kopiert.(<OT)

    Ob der Bioloid Dir das Geld wert ist mußt Du wohl selbst entscheiden.
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    30
    Dongbu Robot, robotis, robobuilder, robonova 1 und 2 etc. alles Firmen von South Korea. (letzterer wurde
    nur von Hitec lizensiert). Wer wann angefangen hat von wem abzubauen ist nicht ganz sicher.

    Das Geld sind sie alle wert, kommt darauf an, was du damit machen willst.

    Gelenkigkeit, Wettkampf...wuerde ich auf den Hovis Lite oder Bioloid GP gehen.
    Schwerpunkt programmieren...auf den Bioloid Premium mit neuem CM530.

    Mit beiden koennen verschiedene Roboter gebaut werden...wie z.B. Hexapod, etc.

    Die Idee bei der Hovis Serie ist, dass man bis zum Hovis Genie upgraden kann.

    Alle infos gibts hier:
    http://dongburobot.com/jsp/cms/view.jsp?code=100795
    http://dongburobot.com/jsp/cms/view.jsp?code=100788

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    12
    liebe Leute,
    es ist jetzt der Hovis Eco von Dongbu geworden, ist heute bei mir eingelangt.
    letztlich hat bei der Entscheidung die Optik auch eine wichtige Rolle gespielt.
    unglaublich viele Einzelteile ... ich freu mich schon aufs zusammenbauen, wird aber ein Weilchen dauern.

    danke euch für die Beratung
    liebe Grüße
    itz

Ähnliche Themen

  1. Robonova oder Bioloid
    Von Alpha Centauri im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 16:16
  2. Robonova 2
    Von Loui im Forum Staubsaugerroboter / Reinigungs- und Rasenmähroboter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 14:08
  3. RoboNova Beschleunigungssensor
    Von ikarus_177 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 18:58
  4. Krause Robotik - Motorendrehzahlerfassung
    Von MaxPayne im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 17:22
  5. H-Brücke V2.0 Krause robotics
    Von Kurt Pieper im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2005, 13:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •