-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: H-Brücke für CNC-Hybrid-Schrittmotor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544

    H-Brücke für CNC-Hybrid-Schrittmotor

    Anzeige

    Hi,

    ich bin gerade dabei, mir eine CNC-Fräse zu bauen. Als Motoren habe ich welche aus der Bucht. Eckdaten:
    - 2Nm Drehmoment
    - 3.64V Nennspannung
    - 2.8A max.
    - 1.8° / Schritt
    - bipolare Ansteuerung
    Diese möchte ich mittels eines Schlauches mit einer M6-Gewindestange aus Edelstahl verbinden, welche mit einem Los- und einem Festlager befestigt wird. Jetzt bräuchte ich eure Hilfe bei der Auswahl der H-Brücken (3 Stk.).
    Es kommen 2 Varianten in Frage: Selbstbau (evtl. diskret) oder Kaufen
    Gegen einen Selbstbau habe ich nichts einzuwenden, SOFERN jemand einen vernünftigen Schaltplan hat, den bis jetzt hab ich nichts gescheites gefunden. Auch weiß ich nicht so recht, mit welcher Spannung ich die Motoren betreiben soll? Ich weiß, dass diese erheblich höher als die Nennspannung sein sollte, um alles aus den Motoren rauszuholen. Schreibt doch bitte einfach mal eure Meinungen zu geeigneten Ansteuerungen

    Vielen Dank & Gruß
    Chris

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hat den niemand nen Link o.ä. für eine diskrete H-Brücke? Sollte doch "nur" 3A abkönnen, das ist doch mit normalen MosFETs kein Problem
    Freue mich über Antworten.

    Gruß
    Chris

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    35
    Warum diskret?

    Da tuts doch auch noch der TB6560AHQ?
    So, wie er in diversen China-Kontrollern verbaut ist.
    So billig wie die sind, kann man es selber kaum basteln, besonders wenn man offenbar wenig Ahnung hat

    Gruss
    wilhelm

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hi,

    weil ich keine Bezugsquelle in D für die Dinger finde... Da dachte ich mir, bevor ich das in China oder sonstwo bestelle, mach ichs diskret, auch wenns ein bisschen teurer ist. Oder hast du eine Bezugsquelle?

    Gruß
    Chris

    EDIT:
    Hab die Teile gerade bei ebay gesehen und gleich geschossen.. Trotzdem Danke
    Geändert von Che Guevara (01.09.2012 um 16:58 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Der TB6560 AHQ schafft 3,5A peak. Mit deinen Motoren biste da am Limit, sollte aber funktionieren.
    Spannung nimmste am besten 36V, mehr solltest du dem Chip nicht zumuten.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hi,

    ich habe mich jetzt für ca. 12V * 1.41 = 16,92V entschieden, da ich das Netzteil (Ringkerntrafo) selbst baue und ein Trafo mit mehr Volt und der gleichen Leistung wieder um einiges teurer ist... Aber ich denke, die 12V reichen auch?!
    Mein Trafo hat 2x 12V / 6.66A. Die beiden Ausgänge werden erst gleichgerichtet und anschließend parallel geschaltet, das sollte doch funktionieren!?
    Weiß jemand zufällig, wieviel Watt die Shunt-Wiederstände am TB6560 haben sollen? Hab da auf die schnelle nix im DB gefunden.

    Gruß
    Chris

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    P = R * I²
    Dann die nächsthöhere verfügbare Leistung wählen und gut ist.
    Besonders schnell wirst du mit der ca. 4fachen Nennspannung nicht werden. Aber probier einfach aus, ob es dir reicht.
    Einen anderen Trafo oder Schaltnetzteil einbauen ist ja kein großer Akt. (Ich betreibe meine Stepper mit nem China-SNT auch an TB6560AHQ mit 36V)

Ähnliche Themen

  1. Schrittmotor Steuerung über MOSFET H-Brücke
    Von daniel.weber im Forum Motoren
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 00:41
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 15:16
  3. Ansteuerung eines Hybrid-Schrittmotor
    Von Nightforce im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 17:21
  4. Hybrid Schrittmotor
    Von Anfänger im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 19:03
  5. Hybrid-Antrieb
    Von OktanPony im Forum Motoren
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.12.2004, 09:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •