-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: C't Bot, noch aktuell?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519

    C't Bot, noch aktuell?

    Anzeige

    Hallo,
    ich möchte euch fragen ob der C't Bot noch aktuell ist. Man hat ja schon lange nichts mehr davon gehört.

    Gruß

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von ip
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    5

    Idee

    Hallo,


    was meinst du denn genau mit noch aktuell?


    Die Hardware des c't-Bots hat sich seit dem Beginn des Projekts nicht verändert, es gibt ein "offizielles" Erweiterungspaket mit Klappe, SD-Karte und optional WLAN. Das macht die HW aber natürlich nicht schlechter denke ich. Außerdem gibt es hw-seitig noch zwei "inoffizielle" Erweiterungen. Eine zur Lokalisierung, die einen stabilen Stand hat und eine zweite als CPU-Erweiterung, die aber erst eine Art Prototyp ist.


    Die "offizielle" Software hat inzwischen einen recht umfangreichen und stabilen Stand erreicht. Auch wenn jetzt in den letzten Monaten keine neuen Features hinzugekommen sind, wird sie aber immer noch geplegt auch Erweiterungen aus der Community werden gern mit in den allgemeinen Code aufgenommen. Außerdem gibt es auch einen Simulator, mit dem sich nicht nur c't-Bots simulieren lassen, sondern der auch als Kontrolleinheit für einen echten Bot dienen kann, der über USB oder WLAN angebunden ist. Der Simulator hat vor kurzem z.B. eine Erweiterung bekommen, mit der er auch Gegenstände, die der Bot detektieren und transportieren kann, simuliert.


    Zum offziellen Code von Bot und Sim gibt es auch jeweils ein Changelog-Dokument, im dem alle Änderungen verzeichnet sind. Wenn dich die Aktualität interessiert, kannst du dir einfach mal die Changelogs anschauen, der Code aus dem SVN-Repository ist im Trac direkt im Browser lesbar. Du musst für den c't-Bot aber natürlich nicht unbedingt das offzielle Sotftware-Framework verwenden, du kannst auch alles selbst programmieren, wenn dir das lieber ist.
    Das angesprochene Trac enthält auch ein Wiki, in dem viel zur HW des Bots und zur SW erklärt ist, von Aufbau und Toolchain-Installation bis zum Betrieb.

    Gruß,
    Timo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Hallo Timo,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

    was meinst du denn genau mit noch aktuell?
    Damit meine ich, ob es noch Erweiterungen geben wird oder die Hardware geändert wird.
    Am besten ist es, wenn den Roboter mal Live sehen kann und mir ein eigenes Bild machen kann.
    Vielleicht gibt es ja jemand im Kreis Heidelberg, der einen hat.

    Gruß
    Felix

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von ip
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    5
    Hi Felix,

    von Seiten der c't wird es wohl keine Erweiterungen oder Änderungen der Hardware mehr geben.
    Was für Erweiterungen hättest du denn gern?

    Ich persönlich habe vor einiger Zeit angefangen, dem c't-Bot eine CPU-Erweiterung zu verpassen (falls es dich interessiert, findest du dazu auch im Wiki eine Seite). Aus Zeitgründen bin ich noch nicht wieder dazu gekommen, die Sache weiter zu entwickeln, das werde ich aber auf jeden Fall noch tun

    Gruß,
    Timo

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Hallo Timo,

    Was für Erweiterungen hättest du denn gern?
    Es gibt ja schon das W-Lan Modul das leider sehr teuer ist. Ich dachte da an ein Bluetooth UART Modul oder Xbee.
    Was ich auch noch interessant finde sind Wärmesensoren zum auffinden von Hitze z.B. einer Kerze. Oder einen Fussball Roboter mit Schussmechanik

    So wie ich das im Schaltplan erkennen kann sind die LED´s über I2C ansprechbar, d.h. das ich doch mehr I/O Pins für Erweiterungen zur verfügung habe?

    Wie sieht es eigentlich mit dem Zusammenbau aus? Passt alles oder müssen noch Modifikationen vorgenommen werden?

    Gruß
    Felix

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von ip
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    5
    Hallo Felix,

    Zitat Zitat von Zwerwelfliescher Beitrag anzeigen
    Es gibt ja schon das W-Lan Modul das leider sehr teuer ist. Ich dachte da an ein Bluetooth UART Modul oder Xbee.
    Was ich auch noch interessant finde sind Wärmesensoren zum auffinden von Hitze z.B. einer Kerze. Oder einen Fussball Roboter mit Schussmechanik
    ja das WLAN-Modul ist preislich recht unattraktiv, außer man will eine fertige und out-of-the-box funktionierende Lösung.
    Du kannst aber problemlos ein Bluetooth- oder Xbee-Modul an die UART-Schnittstelle anschließen, die Pins sind schon auf einen Erweiterungsstecker herausgeführt.
    Schussmechanik wäre auch cool, dürfte aber etwas aufwendiger sein...

    Zitat Zitat von Zwerwelfliescher Beitrag anzeigen
    So wie ich das im Schaltplan erkennen kann sind die LED´s über I2C ansprechbar, d.h. das ich doch mehr I/O Pins für Erweiterungen zur verfügung habe?
    Nein, der I2C-Bus wird beim c't-Bot gar nicht verwendet. Du kannst ihn aber als Master benutzen und daran Erweiterungen anschließen (wie z.B. die Kompass-Erweiterung). Man kann I2C allerdings nur als Master betreiben, nicht als Slave.

    Zitat Zitat von Zwerwelfliescher Beitrag anzeigen
    Wie sieht es eigentlich mit dem Zusammenbau aus? Passt alles oder müssen noch Modifikationen vorgenommen werden?
    Man sollte die in der Aufbauanleitung verlinkten Modifikationen gleich mit einbauen, ansonsten passt alles.

    Gruß,
    Timo

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Hallo Timo,

    danke für die Antworten.
    Mals sehen ob ich mir so einen C't Bot zulegen werde. Ist doch eine etwas größere Investition. Ich hatte bisher nur den Asuro und den ProBot 128. Mit beiden war ich nicht zufrieden. Der Antrieb war laut und nicht so gut und die Ausstattung war auch nicht der Hit. Beim C't Bot ist das viel besser gelöst.

    Gruß
    Felix

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Sinsheim b. Heidelberg
    Alter
    24
    Beiträge
    519
    Hi,

    ich habe da noch eine Frage. Kann ich Atmel Studio 6 verwenden?

    Gruß

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von ip
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    5
    Hi Felix,

    grundsätzlich ja. Es wird aber beim Sourcecode kein fertiges Projekt für AVR Studio und kein kompatibles Makefile mitgeliefert, d.h. du musst mit AVR Studio ein neues Projekt erstellen und alle Sourcedateien manuell hinzufügen, evtl. sind noch die Compilereinstellungen anzupassen. Da AVR Studio denselben Compiler benutzt wie das c't-Bot Projekt, sollte sich der Code auch damit übersetzen lassen. Das kannst du ja auch ganz einfach mal ausprobieren, ohne den Bot zu besitzen.

    Allerdings kann AVR Studio nur Code für den echten Bot erzeugen, nicht für den Simulator oder den Simulator selbst. Das ist einer der Hauptgründe, warum das Projekt Eclipse als Entwicklungsumgebung benutzt. Damit kann der gleiche Code für echte und simulierte Bots übersetzt werden, so dass man neue Entwicklungen leicht im Simulator testen kann. Wenn man das nicht möchte, ist es natürlich kein Nachteil AVR Studio zu verwenden.

    Gruß,
    Timo

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    [X] <-- Nail here for new Monitor

Ähnliche Themen

  1. Noch ein Cocktailautomat...
    Von Andy B. im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 16:52
  2. Beispiel.bas und Doku nicht mehr aktuell zum rn-control?
    Von Neokortex im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 22:00
  3. Vorlesung zur Robotik, welche Themen sind aktuell ?
    Von robo.fr im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 08:27
  4. Pimot nur noch 55 SFr.
    Von MR.Roboter im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 20:00
  5. Noch ein Problem
    Von 65366tp im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 13:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •