-
        
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Teppichboden-Reiniger-Roboter

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.01.2004
    Alter
    24
    Beiträge
    31

    Teppichboden-Reiniger-Roboter

    Ich habe mir mal was ausgedacht:
    Wenn ein Roboter über Teppichboden rollt, ihn mit einer statistisch(?) aufgeladenen Walze überzieht, dann ihn mit Wasser bespritzt, dann eine "Fell"walze drüberrollt und schließlich ihn erwärmt.
    Würde das den Teppichboden reinigen?

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Da müsste man jemanden von einer Reinigungsfirma fragen
    Mir scheint das Verfahren ganz schön aufwenig.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2003
    Ort
    Regensburg
    Alter
    39
    Beiträge
    112
    den schmutz wirst du auch durch verbrennen des teppichs los rofl

    aber mal im ernst, warum denn so umständlich? gibt doch auch staubsaugrobs...

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.01.2004
    Alter
    24
    Beiträge
    31
    Vielleicht spart es Energie?

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.01.2004
    Ort
    Luzern
    Alter
    31
    Beiträge
    31
    Vielleicht spart es Energie?
    das denk ich eher nicht....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2003
    Ort
    Regensburg
    Alter
    39
    Beiträge
    112
    was meinst du, wie viel energie du wohl benötigst um den Teppich zu toasten bzw. zu erwärmen. Von der Energie, die du da allein für einen Raum brauchst bis der wieder trocken ist könntest Du ein ganzes Haus mit saugen Für die elektrostatische Aufladung ist dagegen kaum Energie notwendig.

  7. #7
    Gast
    Demnach wäre saugen,bürsten und elektrostatik ne gute Sache! Macht Euch dazu mal ein paar Gedanken!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2003
    Ort
    Regensburg
    Alter
    39
    Beiträge
    112
    Könnte ich mir gut vorstellen, dass eine elektrostatik-Unterstützung noch etwas bringen könnte. Wie so ein aktiver "Swifer", der immer mit Elektronen nachgeladen wird. Nur muss der sich auch noch selber wieder reinigen. So etwas wie eine elektrostatisch aufgeladenen Kunststoffrolle, die man unter dem Bot auf dem Boden mitrollen lässt. Sie wird an einer Seite permanent mit Ladungen belegt und an der Oberseite, in einem Schmutzfach von einer elektrisch leitenden Bürste gereinigt und wieder entladen. Das könnte funktionieren.
    Passt nur leider in mein momentanes Rob-Projekt nicht rein. Wird kein Putz-Rob. Beim nächsten vielleicht. Aber Frank könnte mal drüber nachdenken.
    Man könnte Elektrostatik auch zum verbessern der Abluftfilterung beim Saug-Bot verwenden.... @Frank

  9. #9
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Ja, ich lese interessiert mit! Bezüglich Elektrostatik hab ich allerdings noch keine Ahnung - müsste ich mich auch erst schlau machen wie man sowas gut hin bekommt.

    Gruß Frank

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.01.2004
    Alter
    24
    Beiträge
    31
    Aus welcher Entfernung ziehen elektrostatistische aufgeladene Sachen denn Staub an?

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •