-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: JTAG Für RP6, speziell Digilent SPI Kabel

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von RolfD
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    414

    JTAG Für RP6, speziell Digilent SPI Kabel

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    hab mir vor einiger Zeit bei ebay für kleines Geld ein Digilent JTAG USB Kabel mit SPI Schnittstelle geschossen.
    Dieses: http://www.digilentinc.com/Products/...?Prod=JTAG-USB
    Es gibt von Digilent auch eine passende AVR Programmiersoftware. Soweit so gut.

    Nun meine Fragen.. da ist ein einreihiger 6-Pol stecker dran, Signale wie auf Bild zu sehen, den müsste man auf 10-Pol doppelreihig adaptieren.
    Gibts da nen Kabelplan? Hat sowas einer grade zur Hand? Erfahrungen mit dem Aufbau?

    Dann... ich würde den natürlich auch gern zum debuggen und brutzeln in AVR Studio mit dem RP6 verwenden.... umbau auf JTAG natürlich vorausgesetzt. Ich finde das Teil aber z.B. in keiner Komaptibilitätsliste und auch AVRdude kennt den Adapter nicht. Weiß jemand wie man den in das AVR Studio integrieren kann?
    Gruß Rolf

    Nachtrag:
    TMS = SS or RST
    TDI = MOSI
    TDO = MISO
    TCK = SCK
    Das ist die Signalbeschreibung laut Docu zu dem Digilent Teil, hinzu kommen GND und VDD.

    Ich frage auch weil ich mir für den RP6 ein AVR NET-IO Board von Polin besorgt habe (mit 10-Pol JTAG), wo demnächst ein Mega1284 statt dem Mega32 drauf laufen soll.

    Noch ein Nachtrag... kann man nicht evtl. sogar das USB<->Serial Interface für JTAG nutzen, welches dem RP6 bei liegt? Es gibt zumindest JTAG Adapter auf Basis des FTDI Chips... ich vermute, das der da oben auch einer aus der Kategorie ist.
    Geändert von RolfD (21.08.2012 um 20:49 Uhr)
    Sind Sie auch ambivalent?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    zu dem Digilent Teil kann ich leider nix sagen da ich das nicht kenne.

    > Gibts da nen Kabelplan?
    Nicht das ich wüsste, aber bau Dir doch einfach einen Adapter mit ner kleinen Lochrasterplatine mit 10pol Stecker und 6 pol Stiftleiste.
    Natürlich alles richtig rum polen...


    Noch ein Nachtrag... kann man nicht evtl. sogar das USB<->Serial Interface für JTAG nutzen, welches dem RP6 bei liegt? Es gibt zumindest JTAG Adapter auf Basis des FTDI Chips... ich vermute, das der da oben auch einer aus der Kategorie ist.
    Ne das braucht andere Chips von FTDI (es gibt da zig Varianten von) die JTAG direkt unterstützen.

    MfG,
    SlyD

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Verkaufe oder tausche Steckernetzteile, RS232 Kabel und LAN-Kabel
    Von Kampi im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 12:09
  2. Digilent Nexys2-Board
    Von billates im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 11:11
  3. Eye Tracking System (Speziell: Das Kamera Modul)
    Von Hives Live im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 18:08
  4. C++ / Klassenmethode speziell definieren
    Von Kaiser-F im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 06:55
  5. JTAG ICE MK II läuft nicht im JTAG Modus, ISP ist OK
    Von chr-mt im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 20:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •