-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Frage zu Osram SFH9101

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    55

    Frage zu Osram SFH9101

    Anzeige

    Hallo,
    ich wollte wissen welche Spannung man an den Sensor Osram SFH9101 anlegen muss. Es steht zwar etwas von 5V auf dersrsten Seite bei Conrad. Aber im Datenblatt stehen dann noch einige andere Voltzahlen die mich verwirrt haben...

    Der Sensor soll in meinem Roboter verbaut werden. RNFBRA Board mit 2 Schrittmotoren und Tastern. Ich möchte, dass er einer Linie folgen kann.

    2. Frage: Wie heißen die Sensoren mit denen man Metall aufspüren kann?

    Danke im Vorraus,
    Mit freundlichen Grüßen,
    DarkSoldier

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hi,

    für den Sender brauchst du einen Strom von maximal 50mA bei 1,25V. Einfach 5V verwenden und dazu einen 100 Ohm Widerstand oder größer wählen.
    Der Empfänger kann zwischen Kollektor und Emitter eine Spannung von bis zu 30V vertragen.
    Such es dir aus was du dafür verwendest
    Die anderen Spannungden (Emitter-Kollektor und die Sperrspannung) sind die Spannungswerte die das Bauteil verkraftet wenn du das Potential umdrehst, sprich + und - vertauscht. Für einfache Schaltaufgaben sollte dich das glaub ich nicht interessieren.
    Metall kannst du z.B. mit einer Spule aufspüren, da sich das Magnetfeld der Spule ändert wenn Metall in der Nähe ist.
    Dies musst du dann detektieren.
    Geändert von Kampi (19.08.2012 um 20:01 Uhr) Grund: Spannung und Widerstand korrigiert!
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    55
    OK Danke

    An Pin 1 muss ich dann also Pin 1 an +5V anschliessen,Pin 2 An Garnix Pin 3 an?? pin 4 an ?? 5 an nix 6 an ground oder ??

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    1 und 6 sind die Pins der Diode. An 1 kommt Vcc und an 6 GND der Diodenspannung.
    Pin 2 ist nicht verbunden und die drei anderen sind vom Transistor, wobei du Base nicht beschalten musst wenn du das Ding als Lichtschranke verwenden willst.
    An den Emitter kommt GND und an den Kollektor Vcc und dazu halt noch die Last oder der Zähler wenn du die Impulse zählen willst.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    55
    Will damit ner Linie folgen also dann den Port vom IC an PIn 5 oder? Sry für die fragen

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Nein das ist falsch ^.^
    Wenn du es so machst kannst du den Transistor schalten.
    Du legst die Diode mit z.B. einem 150Ohm Widerstand an 5V und Pin 6 an GND. Anschließend legst du Pin 4 mit z.B. einem 10k Widerstand an +5V und den Emitter an GND. Jetzt wird jedesmal wenn das Licht reflektiert wird der Transistor geschaltet und es fließt ein Strom von 5V/10kOhm. Wenn du jetzt z.B. einen Pin vom ADC deines Mikrocontrollers zusätzlich an Pin 4 anschließt, detektiert der ADC jedesmal eine Spannung von 0V sobald der Transistor durchgeschaltet ist (sprich wenn Licht reflektiert wird) und eine Spannung von 5V wenn der Transistor sperrt (also wenn kein Licht reflektiert wird).
    Du kannst natürlich auch jeden anderen Pin nehmen und den Pin nach High und Low abfragen. Das klappt genauso .
    Der Pin ist Low wenn der Transistor durchschaltet und High wenn er sperrt.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    55
    Wenn ich das so aufbaue sendet mir der serialmonitor immer 1023 oder 0 zurück
    Was muss ich tun hab einen 3x3kohm widerstände genommen weil ich keinen anderen gefunden habe...

    Der Funktioniert aber habs mitm multimeter ausprobiert (voltcraft m3610b)... mit 5v.. keine ahnung woran das liegen könnte...
    Geändert von DarkSoldier (21.08.2012 um 19:54 Uhr)

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Ja das ist doch richtig.....
    0 wenn der Transistor durchgeschaltet ist und 1023 wenn er sperrt.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    55
    Naja der lässt aber unterschiedliche spannungen durch wenn ichs mir am multimeter anschaue zeigts mir sämtliche werte zwischen null und 5 volt an. habe mir auch nicht den von osram sondern den everlight pt331c geholt weil der andere nichtmehr vorrätig war.

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Mach mal eine Skizze vom Aufbau und stell ihn online
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. OSRAM - Photodiode
    Von Dunkle Macht im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 20:39
  2. OSRAM MultiLED LSB T676
    Von BlackDevil im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 14:21
  3. .:Anfänger Frage zu Sensoren:.(Neu! Frage zu meinem 1. Progr
    Von oceans94 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 07:54
  4. OSRAM Pictiva OLED mit ATMega steuern?
    Von Jon im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 09:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •