-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Quarzoszillator am Atmega8 betreiben

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Spitfire
    Registriert seit
    09.07.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    28

    Quarzoszillator am Atmega8 betreiben

    Anzeige

    Hallo Zusammen !!!

    Im AVR-Tutorial wird eine UART-Verbindung für den Mega8 aufgebaut. Dafür soll man einen externen Quarz, wegen der höheren Genauigkeit, verwenden. Ich habe einen 4MHz Quarzoszilator. Also so ein rechteckiges Teil mit vier Pin´s. Diesen von der Hardware her anzuschließen ist kein Problem. Eine Ecke des Bauteiles ist spitz, das ist Pin 1, welcher nicht von Bedeutung ist. Rechts davon ist Pin 7(Minus oder GND). Rechts oben Pin8. Dieser wird am Atmega auf PIN 9 (XTAL1/TOSC1) PB6 angeschlossen. Der letzte auf Vcc(+5V). Dann sollen noch die richtigen Fuse-Bit´s gesetzt werden. Und da liegt das Problem.
    Ich verwende das `myAVR ProgTool V 1.37`. Wenn ich unter dem Reiter `Brennen` auf Bearbeiten klicke, öffnet sich ein neues Fenster. Hier kann man einige `Tacktquellen` bei den `LowFuse` einstellen. Die Einstellungen, welche mit Int.... beginnen werden wahrscheinlich interne Oszilatoren sein. Weiter unten sind noch `Ext.RC Osc....` mit verschiedenen Frequenzen, und `Start-up-time`. Ich nehme an, dass diese für Resonatoren mit Keramikkondensatoren sind. Ganz unten sind noch einige Einstellungen für `Ext. Crystal/Resonator.....`. Diese, vermute ich, werden für Quarze sein. Wenn das so richtig ist, sollten die ganz am Anfang angeführten `Ext. Clock;.....` für den von mir verwendeten Quarzoszillator sein.

    Wenn das so richtig ist, sind diese noch einmal unterteilt. Alle drei mit Start-up-time 6CK, und dann mit 0ms, 4ms, und 64ms. Ich nehme an, dass das die Zeit ist, welche der Oszilator benötigt um sich einzuschwingen. Ich habe im Datenblatt eine Start up Time von <10ms gelesen. Nachdem aber 10ms größer als 4ms sind, müßte die richtige Einstellung also "Ext. Clock; Start-up time: 6Ck +64ms"sein.

    Könnt ihr mir bitte sagen, ob ich mit dieser Einstellung richtig liege.

    Danke
    Spitfire

    Ps.: Der Link zum Datenblatt des Quarzoszilator´s bei Reichelt:
    Hier klicken

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hey,

    schau mal ob dir das hier weiterhilft:

    http://www.engbedded.com/fusecalc/
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Spitfire
    Registriert seit
    09.07.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    28
    Hallo Kampi !!!

    Danke für deine Hilfe. Der Link hat mir geholfen. Da ich erst angefangen habe Contoler zu programmieren, haben ich mit den ganzen Einstellungsmöglichkeiten vorerst nicht viel anfangen können. Aber Dank Internet und Wiki habe ich jetzt zumindest eine Ahnung, und es funktioniert mit dem Quarzoszilator.

    Danke
    Spitfire

  4. #4
    guter beitrag, ab atmega 8 is das en wichtiges thema, parallel zu speicherfragen

Ähnliche Themen

  1. 3,3V Quarzoszillator
    Von Zwerwelfliescher im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 21:39
  2. Atmega8 mit 16Mhz betreiben.
    Von hosti im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 10:15
  3. Quarzoszillator Pinbelegung?
    Von daniel.weber im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 01:51
  4. atmega8 mit 9v Block betreiben.?
    Von Luppi im Forum Elektronik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 12:14
  5. [ERLEDIGT] Quarzoszillator
    Von im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 01:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •