-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Mein erstes Roboterprojekt

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    5

    Frage Mein erstes Roboterprojekt

    Anzeige

    Hallo ertmal.
    Ich habe ein großes Interesse in den Bau eines unkomplitzierten Roboters und wollte ertmal fragen welche Kenntnisse ich mitbringen sollte, weil ich noch nie etwas vergleic bares gemacht hab.
    Zunächst mal damit man mich einschätzen kann: Ich bin jetzt in der 13ten Klasse und hab einen Physik LK, wobei ich glaube dass das unerheblich ist, da man in der Schule sehr theoretische Dinge lernt und ich wollte ertmal sozusagen nur ein ferngesteuertes Auto bauen um ein Gefühl für die Sache zu bekommen. Ich habe schon ein bisschen mit html gearbeitet und kenne mich diesbezüglich ein bisschen aus, jedoch sind das nur Schulkenntnisse wo wir eine eigene Internetseite erstellen sollten und das war nicht besonders schwer und vielleicht auch nicht mit dem hier vergleichbar.
    Also grundsätzlich wollte ich fragen ob es überhaupt für mich möglich ist so einen "Roboter" zu bauen.(wobei das ja kein richtiger Roboter ist)

    Meine fragen sind:
    1. Welche Grundkenntnisse sollte ich mitbringen? ( Ich habe schon das kleine Tutorial für Roboter Bastler gelesen wobei ich da nicht alles verstanden habe hier nochmal der Link:
    http://www.roboternetz.de/robotertutorial7.html) Da wird dieses Thema schon angesprochen jedoch wollt ich da nochmal nachharken, also welche Seiten bzw. empfehlenswerten Blogs kennt ihr dazu.
    2. Bringt es etwas Bausätze zu kaufen und diese zu bauen oder ist das mit dem eigenen Roboterprojekt nicht vergleichbar ?
    3.Kennt ihr bestimmte Bauanleitungen im Internet die einem als Laie helfen könnten einen einfachen Roboter zu bauen und das Prinzip zum Roboterbau zu verstehen? Dabei denke ich an eine unaufwendige und trotzdem anspruchsvolle Anleitung wo auch alles von Hardware bis Programmieren auf niedrigem niveau drin sein sollte.
    4. Ich bin mir nicht sicher wie ich eine Fernbedienung programmieren soll und ob es da fertigbauteile gibt oder so.( im Tutorial für Roboter bastler wird von einem "C-Control von Conrad Elektronik" gesprochen wobei ich da nicht weiß wie das hier gemeint ist.) Ich würde gerne wissen wie ich es genau programmieren sollte da das in dem tutorial nicht drin ist. Dazu wollte ich am besten ein Beispiel sehen oder überhaupt hören wie man das am besten angeht.

    Ich hoffe das war jetzt nicht zu viel und ich hoffe vorallem das die erste frage nicht direkt mit einem nein beantworten wird.
    Am besten wäre es wenn ihr mir auch ein Buch zum Thema Roboterbau mpfehlen könntet, dass wirklich bei null anfängt.
    Ich bedanke mich im Vorraus.
    Geändert von Azhar (11.08.2012 um 01:29 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Hallo,

    zu 1. wenn Du Robotik anfängst dann bewegst Du Dich in dem Bereich Mechatronik, darin ist von Elektronik, Mechanik über µC-Programmierung von allem etwas enthalten. Dementsprechen schaden Grundkenntnissse in diesn Bereichen nicht - mehr ist hier wohl immer gut.

    Der von Dir genannte Link ist m.M. leicht ungeeignet, probiere mal diesen hier nachzuvollziehen:

    http://www.rn-wissen.de/index.php/AV...leicht_gemacht
    (Dort kannst Du sehr viel nützliches finden)

    zu 2. Selbstbauprojekte sind eben eigene Projekt, wenn Du dort einen Fehler einbaust kann man ihn u.U. nur schwer finden, ein fertiges oder selbstaufgebauter gekaufter Bausatz (Asuro; ProBot; RP6v2) bringen eine lange Lebensgeschichte mit Problemen, und Lösungen meist dann auch schon mit

    zu 3. - das mußt Du schon selbst finden, es bringt niemanden etwas,wenn Dir jemand ein Projekt aufdrückt was Dich vielleicht nicht ausreichend motiviert.

    Mein erstes selbst gefertigtes Projekt war überhaupt kein Roboter sondern eine Alarmanlage - zum verstehen der anfänglichen µC-Technik und Aufbau von Elektronikteile auf Lochratserplatinen aber durchaus geeignet.

    zu 4. eine Fernbedienung, von zum Beispiel einem bestehenden TV, sollte man über den RC-5-Code auslesen. Das bedeutet hier Du benötigst einen Aufbau der die Signale der Ferbedienung erstmal empfangen kann dazu eine Art von Ausgabe damit Du sehen kannst was empfangen wurde, dann könntest Du auf dieser Basis ein Programm schreiben.

    Bücher die ich selbst habe und auch empfehlen kann (in der reihenfolge):

    Roboter selbst bauen von Ulli Sommer (Elektronik; Mechanik; Bascom; RC-5 - sehr gut geeignet für Einsteiger, da gut erklärt);

    AVR-mikrocontoller in C programmieren von Dr. Günter Spanner (Experimentierbuch - wenig Elektro, dafür viel "C"; RC-5, gute Erklärungen);

    Grundkurs C von Jürgen Wolf (C Programmierung, eher für PC geeignet, aber damit kann man sich gut an die Sprache gewöhnen und am PC geht das einfach schneller umzusetzen als immer wieder auf den µC zu flashen);

    Um grundsätzlich nicht jedes einzelne Bauteil (manche würden ja sogar gerne Erze schürfen gehen um Aluminium herzustellen, oder Motorpulen für kleinstmotoren selbst wickeln) oder Schaltungsteil selbst zu bauen und sich damit unwahrscheinlich viele Fehler einzuhandeln, empfehle ich zum Programmieren über USB den MySmartUSB (min. MK2).

    Möchtest Du nun "nur" ein ferngesteuertes Fahrzeug per Modelbaufernsteuerung oder eines gesteuert per TV-Fernbedienung bauen?


    Viel Spaß und Erfolg
    Geändert von HeXPloreR (11.08.2012 um 13:11 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    5
    Ok vielen dank ertmal für die Antwort.
    Ich wollte nur nochma fragen wo du dir die Grunlagen zur Robotik angeeignet hast. Kann ich die Bücher ohne diese Grundlagen weil die da nochma drin sind oder muss ich da ertma in google stöbern ?

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    5
    Kennt ihr vielleicht noch ein bisschen günstigere Bücher die auch ganz gut sind??
    ich weiß zwar das ich für son hobby wesentlich mehr ausgeben werde aber ich wollt trotzdem ma fragen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    naja, der Link ist der Hinweis, auch auf alles andere was man so benötigt.
    Spezielle Theman muß man eben seperat oder dazu ab"gockeln"

    Ich habe mir diese kleinen Experiment Kästen von Kosmos und C geholt um einen Einstieg in die Elektronik zu bekommen und natürlich um zu schauen um mir das grundsätzlich überhaupt liegt soetwas zu machen.

    Ich habe ein Grundlagenbuch zur Elektronik (das ist so alt wie ich) z.B. auf dem Flohmarkt gefunden und 2€ dafür dagelassen. Ebenso mal ein Buch, recht aktuell, von OReily zur java Programmierung für 1€.

    Zur Mechanik kann ich sagen: Einen kleinen Schraubstock und ne (Akku)Bohrmaschine sollte man, neben Feile und Bohrer natürlich im Zugriff habe und damit umgehen können.
    Geändert von HeXPloreR (11.08.2012 um 17:34 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    5
    ok Danke ertma das war auch schon fast alles, ich würde nur noch gerne von ein paar leuten hören, wie sie in die robotik eingestiegen sind und was sie hätten besser machen können.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    5
    Gut vergiss ma die letzte frage und zwar wollte ich wissen ob ich als anfänger in der lage bin den Asuro, der ja schon angesprochen wurde zu bauen. Außerdem wollte ich wissen was der Asuro eigentlich kann und ob der eine Fernbedienung hat. Hier nochma der Link damit ihr wisst über welchen ich spreche:http://www.amazon.de/AREXX-ASURO-Min...4730505&sr=8-1

    Ok ich weiß schon dass man alle möglichen erweiterungen dazukaufen kann nur wollte ich wissen was der alleine kann.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Moin (sagt man so in hamburg),

    ach weißt Du, ich bin manchmal in der Stimmung manchen Menschen direkt ins Gesicht zu sagen das mir Ihre Art nicht so recht zusagt.... und hier mache ich jetzt mal davon gebraucht Dir zu raten das Du schon etwas selber gucken mußt was Du bauen/kaufen und/oder programmieren möchtest/kannst.
    Ich könnte jetzt fragen ob Du körperlich gesund bist, denn dann hindert Dich möglicherweise nichts daran den Asuro genauer in Augneschein zu nehmen - aber das spare ich mir um Dir nicht zu nahe zu treten.

    Den Link klicke ich nicht an weil ich vermute das dort entweder steht was er von Haus aus kann oder wozu er zum können "überredet" werden kann. Und auch wenn nicht, sagte ich schon das man sonst "gockeln" müsse. Und wenn das bedeutet das Du 2000 Seiten Internetforen durchlesen mußt, dann liegt das sicher nicht an mir.

    Du wirst bestimmt selbst merken das deine Frage zu weit (für mich) führt, zumal es vermutlich schon geschrieben wurde... irgendwo.

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen: "Ich kann Dir nur die Tür zeigen, durchgehen mußt Du ganz allein" (Morpheus-Matrix)


    Edit: zu viele "sicher" im Text
    Geändert von HeXPloreR (12.08.2012 um 10:00 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Hi,

    willkommen im Forum.

    Zitat Zitat von Azhar Beitrag anzeigen
    ... wissen ob ich als anfänger in der lage bin den Asuro ... zu bauen ...
    Woher sollen wir das wissen? Das hatte schon HeXPLoreR gefragt. Deine persönlichen Angaben sind ja nicht unbedingt aussagekräftig.

    ... 13ten Klasse und hab einen Physik LK ... da man in der Schule sehr theoretische Dinge lernt ...
    Na ja - ich war in Geo ziemlich eifrig beim Billardspielen. Du scheinst nie in Werken oder so gewesen zu sein? Ansonsten stimmts halbwegs was Du von Dir sagst - aber nicht was Du von der Schule sagst. Ich hatte mal monatelang Probleme bei der Einarbeitung eines Ingenieurs mit mehrjähriger Berufserfahrung - und meine Teammitglieder hatten die restlichen Monate übernommen - bis der Mann selbst an seine alte Arbeitsstelle zurückgegangen ist. Er war nicht und eigentlich nirgendwo das, was wir - und was "man" - von einem Ingenieur erwarten durfte(n). Seine Motivation zum Ingenieurstudium waren beste Ergebnisse in der Oberstufe Physik und Mathe . . . Also das können und wollen wir nicht einschätzen. Und mehr polemisieren will ich nicht - da sind wir hier im Moment eh nicht so sehr freundlich für Dich.

    Dein Tutorial-Link ist irgendwo mittendrin - das Tutorial fängt aber am Anfang an.


    ... ich wollte ertmal sozusagen nur ein ferngesteuertes Auto bauen ...
    ... wissen was der Asuro eigentlich kann und ob der eine Fernbedienung hat ...
    Der asuro ist kein ferngesteuertes Auto - und ob der ne Fernsteuerung hat - das kannst Du selbst entscheiden (also ICH könnte den fernsteuern - mit einer handelsüblichen Fernsteuerung sogar - aber das ist eigentlich kein Anfängerprojekt mehr). Mein Standardspruch zu ähnlichen Fragen ist " ... eines der letzen großen Abenteuer unserer Tage ist das Umgehen mit elektronischen Bauteilen/Baugruppen/Dingen ohne Datenblatt ...". Warum schaust Du nicht in die BAU- UND BEDIENUNGSANLEITUNG (klick mal) des asuro? Dort sind Aufbau und einige Funktionen erklärt und daraus könntest Du schon erkennen ob das für Dich was ist oder nicht.

    Mein Rat: hol Dir den asuro, bau den - und dann erkennst Du schon ob das alles was für Dich ist. Und wenn nicht - dann hast Du nicht allzuviel Geld ausgegeben, den Preis von etwa fünf Kinokarten und den Zeitaufwand für fünf Filme - und wenn Du noch lange rumüberlegst vergeht nur Zeit - ohne Erkenntnisgewinn.

    Noch etwas - sei bitte nicht böse, wenn die Antworten etwas schnoddrig klingen. Ist nicht wirklich so gemeint.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. Mein erstes Roboterprojekt
    Von AnNaRF im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 11:24
  2. Mein erstes AVR Projekt ...
    Von Eimer22 im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 16:59
  3. mein erstes mal war blau?
    Von Ofenrohr im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 21:29
  4. Mein erstes Projekt
    Von demerzel im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 15:33
  5. Mein erstes Projekt!!
    Von Baumrinde im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2004, 18:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •