-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: "Gartenzauber" - Sensorenzuleitung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1

    "Gartenzauber" - Sensorenzuleitung

    Anzeige

    Auch wenn es kein typischer Robot ist , so soll er doch etwas Automatisieren, ich meine mein kommendes Winterprojekt. Ich möchte einen Gartenautomat, "Gartenzauber" , zur Bewässerung und zur Klimareglung im Gartenhaus entwickeln.
    Was innerräumlich ist, das ist mir schon klar, aber die Feuchtesensoren in den Beeten werden so zwischen 15..20 m von der Zentrale liegen.
    Was muss ich in Sachen Störfestigkeit, Gewitter usw. beachten, hat wer schon Erfahrungen ?
    Ich denke darüber nach, die Feuchtesensoren mit Transistorstufe(m.Giesharz vergossen) zu bauen , die dann in der Zentrale einen Optopkoppler eingangsseitig(LED) ansteuern.

    Über Anregungen, Hinweise usw. bin ich sehr dankbar.
    Werde das Projekt auf meiner HP dokumentieren wenn ich soweit bin.

    Bis dahin Gruss und Dank
    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich habe zwar keine Erfahrung, aber wie willst du die Leitung verlegen? Direkt in die Erde, über der Erde (freiliegend),...?

    Ich würde ein Metallrohr (z.B. Wasserleitungsrohr) verwenden und dieses Erden. Somit hast du einen mechanischen und elektrischen Schutz. Gleichzeitig hast du eine Schirmung.

    Damit keine Störungen zustande kommen könntest du eine Stromschleife verwenden (4-20mA, damit kannst du eine Leitungsunterbrechung feststellen)

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Hannes , habe vielen Dank !
    ich denke , morgen oder übermorgen kann ich meine Vorstellungen zum Sensor hier zeigen, bzw. einen Link zu meiner HP mit dem "Gartenzauberprojekt"
    Heute werde ich die teoretischen Vorstellungen auf dem Steckbrett testen, mal seh'n ob Sieg oder Niederlage

    Gruss Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von oderlachs Beitrag anzeigen
    Heute werde ich die teoretischen Vorstellungen auf dem Steckbrett testen, mal seh'n ob Sieg oder Niederlage
    Ich habe sowas bisher nur als Ergebnis beurteilt: positiv oder negativ.

    Also viel Spass am Basteln !
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Danke für Wünsche zum Spass, den werde ich haben...erste Erfolge auch schon, der Feuchtesensor auf dem Steckbrett geht, nun muss ich am WoEnd im Garten testen...
    Bilder, Beschreibungen werden HIER zu finden sein...aber alles noch in Arbeit.

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

Ähnliche Themen

  1. Neue Atmega "A" und "PA" Typen
    Von AVR168 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 17:47
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 22:18
  3. Geschwindigkeitsmesser "testen" / "prüfen"
    Von Goblin im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 10:53
  4. "Soft-Reset?" und "Finger-Interrupt?"
    Von trapperjohn im Forum Asuro
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 00:02
  5. ASM: was machen "swap" und "cbr" genau?
    Von RHS im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 18:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •