-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Industrierelais Ampere Frage

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    120

    Industrierelais Ampere Frage

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Mir ist leider nicht so klar wie Eletronik funktioniert, ich weiss nur dass LED-Lämpchen kaputtgehen wenn kein Widerstand eingebaut ist.

    Ich möchte mit der Relaiskarte Industrierelais ansteuern und weiss nicht ob die Relaiskarte selbst einen Widerstand hat oder ob es kaputt geht wenn es mehr als 1 A sind?

    Mein Industrierelais hat folgende Daten

    Anzahl der Kontakte: 2 Wechsler
    Spulenspannung: 24V DC (19,2-26,4V)
    Max. Dauerstrom: 8 A
    Max. Schaltspannung: 250 V AC
    Kontaktmaterial Standard: AgNi
    Relaisbreite: 27mm
    Schraubanschluss.

    Kann die Spule die Ampere ausbremsen? Oder ist da gar kein Widerstand drin, sodass Relaiskarte kaputtgehen kann?

    http://www.abacom-online.de/div/ABACOM_USB_LRB.pdf


    Auf dem Netzteil steht 15 V output dc und und 300mA. Auf der Anzeige des Strommessgerätes zeigt sie aber 21,6 V und 1,5 A. Und kann anscheinend die Industrierelais schalten. Und warum stehen da 1,5 A ? Ich glaube das zieht zuviel Strom? Kann man mit dem Strommessgerät überhaupt überprüfen wieviel Ampere durch Stromkreise laufen? Weil irgendwie werden Stromkreise unterbrochen wenn ich es messe.

    Jedenfalls die eigentliche Frage: Könnte das Netzteil auch kaputt gehen wenn es direkt an der Spule von Industrierelais geschlossen ist?
    Geändert von forgoden (04.08.2012 um 13:27 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Jeder Relais hat eine Spule mit definierten Widerstand (bisher unbekannt ?), der den Steuerstrom bei bestimmter angelegter Spannung definiert. Das hat mit von der Spule galvanisch isollierter Last nichts zu tun. Genauso jeder unstabiliesierter Netzgerät hat eine Spannung, die unter Belastung sinkt. Um sicher zu sein, musst du es alles am besten messen, ausrechnen und ausprobieren, falls du das Relais bereits hast.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    120
    hi,

    okay, jetzt hab ich die Spule mit Ohm gemessen. Es kommen 900 ohm raus. Realistisch?

    bei 21,6 Volt Stromausgang müssen dann 24 mA sein, wenn es durch die Spule von 900 ohm geht? Dürfte dann sowohl für die Relaiskarte als auch für den Netzteil kein Problem sein?

    http://www.roboternetz.de/community/...5&d=1309801236

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Genau, die eindeutige Antwort gibt immer Versuch und nicht theoretische Discussion.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    120
    Ich musste mit Entsetzen festellen, dass der Aufkleber mit Voltangaben vom Netzteil verschwunden ist. Ich seh da nur noch ein braunes geschmolzenes Etwas. Ich glaube das Netzteil war in dem Moment als ich es mit Ampere gemessen habe (1,5 A) zu heiss ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Am wahrscheinlichsten ja, aber wenn es noch gut funktioniert ...
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Wie hast du den Strom gemessen? Ich vermute gleich wie die Spannung. Das ist falsch. Du musst den Stromkreis öffnen und in Serie in den Stromkreis geben. Das würde auch erklären warum dein Messgerät 1,5A angezeigt hat und warum das NT verbrannt ist.

    Miss einfach die Spannung (V) und kontrolliere ob das NT noch funktioniert.

    Welches NT hast du? Wenn es ein Industrienetzteil ist sollte dies kurzschlussfest sein oder zumindest eine austauschbare Sicherung besitzen.

    MfG Hannes

Ähnliche Themen

  1. Relaiskarte an Industrierelais?
    Von forgoden im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 12:44
  2. Ampere und Voltmeter mit AVR
    Von Natrium im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 11:26
  3. Strombegrenzung auf 3 Ampere
    Von JakobK im Forum Elektronik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 23:11
  4. 12V Gleichspannung und 40 Ampere
    Von marc76 im Forum Elektronik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 20:27
  5. watt=volt x ampere?!
    Von 1hdsquad im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 16:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •