-
        

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 121

Thema: Fragen und Anmerkungen zu RN-Motor ST

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi!
    Das klingt ja recht interessant, aber ist das Board eher für Getriebemotoren oder eher für Schrittmotoren geeignet?
    Wofür ist der riesige Kühlkörper? Nur für die Motortreiber?
    Ist der nicht n bischen überdimensioniert?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    459
    Kann man hier auch Fragen stellen? Also, wie viele Schrittmotoren wird man denn mit einem Modul ansteuern können?

    Gruß
    Johannes
    relaunched: http://www.mindrobots.de algorithms for intelligent robots

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Ich glaube 2 Schrittmotoren! :o)
    Oder 4 Getriebemotoren! :o)
    Sehe ich das richtig? :o)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    459
    Oh ja, hatte mir die Software nicht genau angeschaut. Aber da steht ja linker und rechter Motor

    Wäre es damit auch möglich, irgendwie unipolare Motoren anzusteuern? Von denen habe ich nämlich unzählige hier liegen und bekomme sie nur nicht angesteuert. Deshalb habe ich großes Interesse an so einem Board, wie gesagt aber an einem für unipolare.

    Gruß
    Johannes
    relaunched: http://www.mindrobots.de algorithms for intelligent robots

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Wo ist eigentlich der unterschied zwischen Bipolar und Unipolar oder so?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    459
    Unipolare Motoren haben 5 bis 6 Anschlüsse, bipolare nur 4. Hängt wohl irgendwie mit der Ansteuerung/Anordnung der Spulen zusammen.

    Gruß
    Johannes
    relaunched: http://www.mindrobots.de algorithms for intelligent robots

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Aha!
    Dann ist das Board glaube ich nur für Bipolare!
    Denn die verwendeten L298 (wenn ich das richtig erkenne) haben nur 4 Ausgänge!

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    ja sicher, Fragen und Anregungen sind hier auch willkommen.

    Zu den Fragen:
    Nein der Kühlkörper ist nicht überdimensioniert. Bedenke auch das es auf Bild eventuell etwas größer aussieht als es ist. Ganze Board ist ja nur 100x78mm. Zudem können 2 Schrittmotoren mit bis zu 2A je Wicklung (Phasenstrom) angesteuert werden. Das sind im Extremfall 8A !!! Dieser Kühlkörper ist durchaus üblich bei derartigen Boards. Zudem bin ich gerne auf der sicheren Seite. EIn guter Nebeneffekt ist, das er die Elektronik überdeckt und somit gut abschirmt.

    Das bereits im Test befindliche Board ist erst mal nur für bipolare Schrittmotoren (nahezu beliebiger Nennspannung) ausgelegt.
    Aber das Board ist so konzipiert, das durch den Austausch des Steuercontrollers (unter Kühlkörper) oder dessen Software auch optimal für Getriebemotoren geeignet ist.
    Es können dann sogar bis zu 4 Getriebemotoren mit jeweils 2A per RS232 oder I2C angesteuert werden. Die Software für die Getriebemotoren und I2C-Steuerung kommt aber erst etwas später. Momentan ist erst mal das Schrittmotor Betriebsystem soweit fertig.

    Der Unterschied zwischen bipolar und unipolar ist am besten auf folgender Seite beschrieben: http://www.roboternetz.de/schrittmotoren.html
    Bipolar ist die etwas kraftvollere Ansteuerung wie sie beispielweise auch vom L297 genutzt wird. Fast alle Schrittmotoren lassen sich bipolar anschließen, dazu reichen 4 Anschlüsse. Für unipolare Ansteuerung sind min. 5 Anschlüsse notwendig.
    Durch ein leicht geändertes Betriebsystem könnte das Board auch unipolare Motoren ansteuern! Aber in der Regel lassen sich unipolare Motoren auch bipolar ansteuern wenn die mittlere Anzapfung nicht miteinander verbunden ist.


    Gruß Frank

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    459
    Hallo Frank,
    habe gerade einen entsprechenden eintrag hier im Forum gefunden. Ja, meine Schirttmotoren haben noch die sechs Leitungen (und nicht nur fünf), deshalb sollte das klappen.

    Wunderbar, dass es so ein Board gibt. Ehrlich gesagt wollte ich das letztens mal anregen, dass jemand hier mal sowas entwickelt. Ich werde einer der ersten Käufer sein!

    Gruß
    Johannes
    relaunched: http://www.mindrobots.de algorithms for intelligent robots

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Naja, ich bin ein Fan von Getriebemotoren wie den RB-35!
    Für mich bringt das Board nichts!
    Ich baue mir lieber selber eins! ;o)

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •