Die Emilia-Romagna-Region im Norden Italiens wurde am 20. Mai 2012 von einer Reihe starker Erdbeben erschüttert. Darauf folgten ein weiterer Erdstoß am 29. Mai und einige Nachbeben am 3. und 6. Juni. Diese Beben verursachten große Schäden in dieser für ihre großartigen Kulturschätze bekannten Region

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: ITW Pressemeldung
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.