-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Robby per Pocket PC steuern

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.10.2004
    Alter
    27
    Beiträge
    67

    Robby per Pocket PC steuern

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute,
    Ich starte mal wieder nen Versuch, Robby reagiert problemlos auf Befehle die per IR vom Pocket PC kommen - doch wie kriege ich Robby dazu das er brauchbare IR Signale sendet?! Ich möchte es hinbekommen das Robby die Infos von seinen Sensoren nicht mehr selbst verarbieten brauch sondern einfach nur an den PDa weiterschicken brauch und dieser gibt die nächste anweisung...
    Hat überhaupt schoneinmal jemand versucht Robby mit einem PDa zusteuern?

    mfg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    hallo, so eine fernbedienung ist mir zu teuer. ich nehme einen AVR16 auf einem board und programmiere eine ir-didode mit Bascom und der roboter empfängt mit einem tsop1736.
    mf pebisoft

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.10.2004
    Alter
    27
    Beiträge
    67
    ahja - ich frage mich nur was das mit meiner frage zutun hat. Ich habe den PDa ja schon - und mit nem Tv Remote Controller Programm kann ich Robby auch steuern. Aber wie kann ich von Robby aus befehle senden?
    Und wenn ich befehle sende haben diese immer die gleiche Frequenz?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Könntest du deinen IR-Empfangs-Programmcode hier mal bitte posten, das würde mich schon sehr interessieren! Danke!
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.10.2004
    Alter
    27
    Beiträge
    67
    das Prog was aufm Robby läuft?

    Hier:
    #EX_COMMAND
    if HBYTE=&HFF then goto loop2
    if LBYTE=23 then goto stop
    if LBYTE=32 then goto forward
    if LBYTE=33 then goto back
    if LBYTE=17 then goto rotleft
    if LBYTE=21 then goto rotleft
    if LBYTE=22 then goto rotright
    if LBYTE=16 then goto rotright
    if LBYTE=11 then goto KaiLicht
    if LBYTE=23 then goto KaiLichta
    if LBYTE=0 then goto loop3
    goto loop2

    [... Jetzt kommen nur die Antriebssachen]

    #forward
    if MODE=3 then goto FWD
    if MODE=2 then goto REV_SLOWER
    if SPEED=250 then SPEED=240
    SPEED=SPEED+10:goto FWD
    #FWD_SLOWER
    SPEED=SPEED-10
    if SPEED=20 then goto REV
    #FWD
    MODE=1:SYS FWDL:SYS FWDR:SPEED_L=SPEED:SPEED_R=SPEED:goto loop2

    #back
    if MODE=3 then goto REV
    if MODE=1 then goto FWD_SLOWER
    if SPEED=250 then SPEED=240
    SPEED=SPEED+10:goto REV
    #REV_SLOWER
    SPEED=SPEED-10
    if SPEED=20 then goto FWD
    #REV
    MODE=2:SYS REVL:SYS REVR:SPEED_L=SPEED:SPEED_R=SPEED:goto loop2


    Edit: Das ist übrigens aus dem "Fernbedienungs Programm" ( Ich glaube Jan Peter hat das geschrieben)

    mfg

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2005
    Beiträge
    80
    Hallo ASA_Warlord,

    OK, aber da fehlen ja noch einige Programmteile (Label: loop2, rotleft, ...)

    MfG
    GaronG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Das LBYTE wird wohl der Wert sein, der per IR übertragen wurde, oder? Wie kommt es, dass das Zahlen sind? Oder sind das gemessene Spannungen? Wohl eher nicht, oder?

    Danke für den Code!
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.10.2004
    Alter
    27
    Beiträge
    67
    Also 1. Das ist nur der wichtige Schnipsel aus dem Programm! wie geschrieben ist das ein Teil aus dem Programm Menü1_2 ( oder ähnlich) von Jan Peter - Ihr könnt das Programm im download Bereich runterladen

    2. Ich kenn mich mit IR nicht so aus aber die Zahlen stehen für Art Frequenzen. Jede Taste die ich auch einer Fernbedienung drücke muss ja ein anderes Signal senden. Sonst wäre das ganze ja sinnlos

    Aber zurück zum thema - Wenn schon niemand versucht hat Robby per Pocket PC zu steuern hat vieleicht jemand ne Ahnung wo ich Programmiersprachen für den Pocket Pc her bekomme? Es gibt C++ ebbeeded ( oder ähnlich) und die selbe VAriante von Visual Basic.
    Ich habe jedoch keine Ahnung wie ich da dran komme.
    Schließlich müsste ich ja ein eigenes Programm schreiben welches auf bestimmte Befehle von robby reagiert und anders herum.

    Und hat jemand schonmal Daten vom Robby gesendet, wieder aufgefangen und ausgewertet?

    mfg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    /dev/urandom
    Beiträge
    129
    Wenn du einen PPC mit Windows Mobile 2003 hast, ist da bestimmt auch Nemo drauf. Nemo ist ein Fernsteuerungs Programm. Such dir einfach eines der vielen Geräte aus der Liste und speichere es als Roboter. Dann kannst du die Signale die davon gesendet werden in deinem Programm abfragen.
    Hilfe, wo ist die Anykey-Taste?

    <- Projekt Agrobot ->

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.01.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    40
    Ich habe einen ppc mit windows mobile 2003, kenne das programm nemo jedoch überhaupt nicht.
    Habe interesse daran.
    Kannst du vielleicht einmal genauere infos, bzw. einen link geben?
    wäre echt nett.
    mfg
    Ich

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •