NXP stellt ein neues Verfahren vor, das eine der Leistung von 2,6 W entsprechende Lautstärke aus einem 0,5-W-Lautsprecher zu erzielen kann, ohne diese zu beschädigen. Die neue Technik steckt in einem Chip, der einen Algorithmus enthält, der die aktuelle Membranauslenkung und die Temperatur der Schwingspule überwacht. Von diesem Ansatz können vor allen Dingen Geräte wie Handys, MP3-Player oder Tablets profitieren, da damit nun eine höhere Lautstärke und ein satterer Bass trotz beschränkter...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.