-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Peilsender für Roboter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Mcgrizzly123
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    142

    Peilsender für Roboter

    Anzeige

    Hi

    ich möchte für meinen Roboter (falsch er gestohlen wird (umkreis : max.3 km) und weil ich das schon immer mal machen wollte einen Peilsender bauen:

    in würde gerne dafür zwei Funkgeräte aus dem supermarkt verwenden und mir würde eine richtung reichen(z.b. ich hab ne selbst gebaute richtantenne drehe die und wenn sie in richtung des senders zeigt ein signal, eine anzeige, ein ausschlag auf dem multimeter mir egal)

    ich hätte für den empfänger noch ein fischertechnik Interface (hab ich noch im keller gefunden) (zur erkennung der stärke des signals)

    Danke schon mal für die Antworten!!!

    Mfg Mcgrizzly123

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Günstiger, universeller und auch erlaubt wäre ein System mit GPS und SMS über Telefon. Bei Funkbetrieb hast du Einschränkungen zur Übertragungsdauer, max. Pegel,... je nach Funkfrequenz.

    Ich würde ein Handy nehmen (oder GSM Modul). Mit deinem Handy sendest du eine SMS an den Roboter, dieser wertet die Nachricht aus und schickt die Koordinaten mittels SMS zurück. Man könnte auch elbstständig eine SMS versenden lassen falls der Roboter außerhalb von einem gewissen Gebiet ist. Damit der Roboter unbrauchbar wird (für den Dieb) kann man ihn sperren lassen, damit man nur mit einem bestimmten Passwort, Kommando über Schnittstelle,... ihn wieder aktivieren kann.

    Das ist aber recht aufwändig, aber sehr universell und erlaubt.

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Mcgrizzly123
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    142
    ich möchte mir aber kein gps modul kaufen ginge es nicht auch mit den funkgeräten

    Mfg mcgrizzly123

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Mcgrizzly123
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    142
    ich kann ja das eine in impulsen senden lassen und das andere empfangen aber wie kann ich einen abschirmung bauen die nur an der Öffnung ein signal durchlassen?

    Mfg mcgrizzly123

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Vermutlich bist Du kein Funkamateur - sonst würdest Du die Frage nicht stellen. Die dürfen/dürften so etwas. Gehen tuts bestimmt. Vermutlich kannst Du das solange betreiben, bis der Peilwagen der Bundesnetzagentur Dich anpeilt und Dir kostenpflichtig erklärt, welche Vorschriften Du dabei verletzt hast.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Mcgrizzly123
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    142
    aber funkgeräte benutzen ist doch nicht illegal

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Funkgeräte unverändert und für den vorgesehenen Zweck zu benutzen, ist völlig legal, wenn sie eine allgemeine Zulassung (so wie die Kaufhaus Funkgeräte) besitzen.

    Das, was du überlegst, ist gleich aus 2 Gründen illegal: Du planst, die Geräte zu verändern und du planst, sie für einen, in der Zulassung nicht vorgesehenen, Zweck ein zu setzen.

    Das Vorhaben ist nicht nur illegal, es gibt auch einige, die ein Interesse haben, dass du von der Behörde daran gehindert wirst: Hersteller und Vertreiber von solchen Diebstahlssicherungen, Hersteller von Kaufhaus Funkgeräten, Benutzer von Kaufhaus Funkgeräten, Benutzer der benachbarten Frequenzen usw. Es würde zu weit führen, das vollständig auf zu zählen. Es ist also auch sehr unklug, über ein solches illegales Vorhaben öffentlich zu posten.

    @Joe: Selbst ein Funkamateur darf das nicht. Als Funkamateur darf ich lediglich Amateurfunk Geräte bauen und damit Amateurfunk betreiben. Das Aussenden eines Peilsignals zur Diebstahlsicherung ist sicher kein Amateurfunk und ein solcher Peilsender ist kein Amateurfunk Gerät.

    --... ...--

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Ich denke aber das , das PMR Gerät doch eine Ruftaste hat, die man betätigen lassen kann, und das ist legal. Beim Legalen oder Illegalen ist der ehrliche Mensch immer der geplagte, wenn man an manche Gepflogenheiten im CB Funk denkt, Dauerstrich, die "Oma" vor der Antenne u.v.a.m...
    Ich denke es ist nur eine Sache der Anwendungsauslegung, um solche Geräte zu nutzen und warum soll ein gestohlender Roboter nicht per Ruftaste nicht sein "Herrchen" rufen können...
    Dem Hersteller als Lizenzinhaber ist das sowieso Schnuppe, für den zählt nur der Verkaufserlös....

    Denkt mal daran : "Der Besitzt ist in Deutschland erlaubt, die Anwendung verboten".... ist doch lachhaft !

    Ich kaufe in Berlin ein Gerät , flieg nach Australien, um dort die Funktion zu prüfen, was ja immer dem Endanwender zur Last gelegt wird, um es nacher wieder umzutauschen...


    Seht mal die Sache als eine Packet-Radio Verbindung an...da gehts vom Computer(was er auch ist) zu Computer..und auch wohl(?) legal im PMR Band,
    was im Internet bestens beschrieben ist.Funkamateure denken da immer anders ......

    Doch gehört eine Menge HF-Kenntnis zu solcher "Modifikation".....das ist nicht mit einem Groschenheft abgetan ,um dieses zu Lernen...

    dididit und dadido
    Geändert von oderlachs (19.07.2012 um 10:39 Uhr)
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  9. #9
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Zitat Zitat von Mcgrizzly123
    ich kann ja das eine in impulsen senden lassen und das andere empfangen aber wie kann ich einen abschirmung bauen die nur an der Öffnung ein signal durchlassen?
    Ohne GPS wird das wohl nix. Auch wenn man das mit der Abschirmung schafft (was ich bezweifele aber ich darf mich ja auch irren), was passiert dann wenn zwischen deinem Sender und dem Roboter ein Baum, Eine Wand oder etc. ist?

    Zitat Zitat von Mcgrizzly123
    aber funkgeräte benutzen ist doch nicht illegal
    Stimmt! Aber auch nur beschränkt erlaubt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von toter_fisch
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    20
    Beiträge
    227
    wäre nicht das etwas für dich? http://flohjagd.de/

    gruß toter_fisch

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Roboter Erklärung! Brauche unterricht im thema Roboter.
    Von Traceurman im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 16:56
  2. "Mini-Peilsender"
    Von Hellmann im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 11:34
  3. Peilsender für Notebook
    Von Nighthawk91 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 13:18
  4. Peilsender
    Von robotikfan im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 23:49
  5. Peilsender
    Von Goldenflash im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 14:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •