-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Quadrocopter Tipps benötigt

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    7

    Frage Quadrocopter Tipps benötigt

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe mir vorgenommen einen autonomen (also auch selbst programmierbaren) Quadrocopter zu bauen.
    Dafür brauche ich eine Controllerplatine mit genügend analoge Output-Pins zum direkten Ansteuern der 4 Motoren. Diese brauche eine Spannung von bis zu 12 V.
    Die Platine sollte auch über mehrere Input-Pins verfügen, damit man das Fluggerät mit Sensoren erweitern kann. (Es wäre auch gut, wenn schon ein Lagesensor auf der Platine vorhanden ist)


    Ich hab mich schon mal ein wenig bei Atmel umgeschaut, jedoch kann ich nicht sehr viel Geld dafür ausgeben und weiß auch nicht, welche der Platinen am besten geeignet ist.

    Und ein Arduino-Board hat leider nur wenige Analoge Output-Pins und eine zu geringe Spannung.

    Habt ihr bessere Empfehlungen / Vorschläge?
    Geändert von MarBle97 (16.07.2012 um 16:10 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.568
    Selbstbau

    Nur so kannst du es so machen wie du es am besten brauchst. Du kannst die Form der Platine festlegen, du kannst dir eine Referenz auf die Platine geben, Spannungsregler,....

    Du kannst alle, aktuell nicht benötigten, Anschlüsse auf Stiftleisteno.Ä. herausführen, damit du es später erweitern kannst.

    Du kannst es auch auf einer Loch/Streifenrasterplatine aufbauen.

    PS: Wilkommen im Forum.

    MfG Hannes

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    7
    Wenn ich es könnte, würde ich es machen. Jedoch besitze ich leider nur die Fertigkeiten eines Schülers der 10. Klasse.
    Ich würde mir gerne ein fertiges Boardkaufen, auf dem der Microchip und alle andere Bauelemente schön verlötet sind, sodass ich nur noch den Quadrocopter bauen muss und mit dem Programmieren loslegen kann.

    Trotzdem danke für den Tipp.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Bammel
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    1.400
    Hallo...

    wie wäre es mit dem mikrokoptern? da kannst mit sicherheit auch selbst programmiern..

    ansonsten schau dich mal nach der shrediquette und dem multiwiicopter um....
    Der miniatur Quadrocopter: www.nanoquad.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.568
    Eventuell findest du hier etwas. http://www.roboternetz.de/community/...ighlight=willa

    Vielleicht hat noch jemand ein Board für dich. Das Board sollte vermutlich für dich passen.

    Ansonsten kenne ich leider keine Boards (außer z.B. STK500 u.Ä.) die aber für deinen Quadrokopter zu groß sind.

    PS: Analoge Ausgänge hat kein AVR. Die haben nur PWM Ausänge (damit könnte man eine analoge Spannung erzeugen). Einen µC kannst du auch nicht ohne irgendtwas an 12V geben. Da brauchst du einen Spannungsregler wie z.B. den 7805. Die Grundschaltung vom 7805 ist auch nicht sehr kompliziert, das sollte von jedem zu lösen sein, der sich mit Elektronik beschäftigt.

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    34
    Beiträge
    429
    Anhand deines Vorwissens (kann auch Falsch liegen) und deines Alters (97 Jahrgang?) würde ich eine Flight-Kontroll von Mikrokopter empfehlen. Du kannst dann dein Kopter Bauen (Brauchst aber noch die Motorkontroller) und Fliegen und Spass haben. Du kannst aber auch deine eigene Software für den Mikrokopter schreiben und die "Fliegen" oder "Abstürtzen"
    Jedoch wird ein Selbstbau oder ein Kauf einiges Kosten. (4x Motor, Sensoren, Kontroller, Motortreiber, Akku, Fernsteuerung....) Das Summiert sich zusammen!!!!!!

    Einfach Kontroller an Motor anschliessen funktioniert nicht. Brauchst mindest pro Motor 1.5 (bzw 3) H-Brücken.

    Um langsam anfangen zu können kannst du dir auch 2 Motoren mit passenden Stellern kaufen und die an ein fast beliebiges Kontrollerbord stecken. Dann brauchst du noch (mindestens) ein Sensor (einfacher ist ein (min) 2-Achsiger Beschleunigungssensor) und damit mal ein Probeaufbau machen mit einer Achse. Wenn du die dann in der Wagrechten regeln kannst dann hast du ein Teil der Regelung gepackt. Dann kannst du wieder mit 2 Motoren und Sensoren erweitern und hast fast alles das du brauchst.........

    MFG
    Peter
    ...wer nicht findet hat nicht gesucht...

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    7
    Danke für deine Tipps.

    Mir gefällt sehr der Wii-Hack als Gyroskop.

    VG

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Quadrocopter
    Von Thalhammer im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 13:06
  2. Plane Quadrocopter.. brauche Tipps
    Von Jango1987 im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 21:48
  3. -=4C=- Quadrocopter
    Von Salvador im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 20:43
  4. quadrocopter
    Von goara im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 257
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 22:07
  5. Gleichstrommotoren für Quadrocopter
    Von sebbi1989 im Forum Motoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 13:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •