-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Von einem Fön die Heizspirale abklemmen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    86

    Von einem Fön die Heizspirale abklemmen

    Anzeige

    Hallo,
    Ich würde gerne einen alten Fön als Lüftung verwenden, dazu möchte ich die Heizspirale ausschalten.
    Die Spirale ist parallel zum Motor geschalten, direkt an die Netzspannung.
    Ich muss die ja Schätzungsweise durch irgendein Bauteil ersetzen. Jetzt frage ich mich durch welchen.
    Ein Widerstand? Der müsste aber wahrscheinlich eine ganz schöne Leistung haben, oder?

    Ich bin in Sachen Elektrotechnik nicht so der Wahnsinn

    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

    Danke schonmal,
    Liebe grüße
    David

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von smusmut Beitrag anzeigen
    Die Spirale ist parallel zum Motor geschalten, direkt an die Netzspannung.
    Bist du sicher, dass nicht seriell ? Wenn wirklich paralell, dann kann man den Motor direkt an Netzspannung anschliessen.

    Wenn die Spirale doch seriell mit dem Motor geschaltet ist, würde ich die Spannung am laufenden Motor messen und passenden Netztrafo anwenden.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    310
    wie PICture schon schrieb,...klemm die Spirale einfach ab,...
    Habe bisher noch keinen Fön gesehen, wo diese in Reihe war, wäre auch durch thermische Änderung (Widerstand) nicht so einfach.

    Allerdings haben unsere Fön's alle eine Kaltstellung, also wo man die Heizung auschalten kann...


    Gruß André
    http://home-robotics.de
    ____________________________

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Fön Heizspirale

    Habe das gestern mal probiert und hab danach alle Sicherungen im Haus wieder reingemacht.
    Also ohne die Heizspirale und den Motor direkt am Netzstrom ist da nix zu machen. Auch mehrere Wege ausprobiert mit Widerstand usw...
    Bin kein Elektriker aber ich habs nicht hinbekommen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    954
    So übers Hörensagen ist da auch kaum was Klares feststellbar. Insbesondere, wenn die Informationen von jemandem kommen der von der Materie keine Ahnung hat. Allein deswegen würde ich dir schon raten dir zu überlegen, an was du da rumfummelst. Netzspannung kann lebensgefährlich sein. Von einem Modell auf ein anderes zu schliessen ist auch immer so eine Sache.

    Nichts desto trotz, mach doch mal ein gutes Foto vom Innenleben des Motors und stell es hier rein. Dann wissen wir mehr. Möglicherweise waren deine Annahmen auch richtig und dein Aufbau fehlerhaft. Sowas passiert mal.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    ... hab danach alle Sicherungen im Haus wieder reingemacht.
    ...
    ...nicht wirklich, oder?
    http://home-robotics.de
    ____________________________

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Da der Heizstrom größer ist als der Motorstrom wird meistens die Heizung als Spannungsteiler für den Motor eingesetzt.
    Am besten ist es wohl, den Motor mit einem Labornetzteil zu testen, um seine Betriebsspannung zu ermitteln.

    https://www.google.de/search?q=F%C3%...dryer+circuit+

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von Manf Beitrag anzeigen
    Da der Heizstrom größer ist als der Motorstrom wird meistens die Heizung als Spannungsteiler für den Motor eingesetzt.
    Am besten ist es wohl, den Motor mit einem Labornetzteil zu testen, um seine Betriebsspannung zu ermitteln.

    https://www.google.de/search?q=F%C3%...dryer+circuit+
    Naja, kommt auf den Fön an!

    Ich kenne Föns die greifen an der Heizung so 12V ab und haben auch einen 12V Lüfter. Je nach Heizstufe dreht dann den Lüfter auch unterschiedlich schnell.
    Diese Bauart kenne ich seit etwa 20 Jahren.

    Andere haben einen 230V Lüfter. Wenn man eine Temperaturregelung hat, geht das nicht anders. Andernfalls würde mit der Heizung auch der Lüfter abgeschaltet.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Programmierung von einem Menü mit einem 3310 Disp.
    Von sc00p im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 15:29
  2. 50 IC's an einem SPI bus?
    Von wiRe im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 15:54
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 14:50
  4. Register von einem PIC mit einem Atmel direkt ansprechen ...
    Von klucky im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 23:20
  5. Helligkeitsabfrage mit einem PC
    Von grind im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.08.2004, 14:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •