Der schweizer Transducer-Hersteller LEM stellt besonders genaue Stromsensoren vor, die bei Elektro- oder Hybrid-Fahrzeugen hochgenaue Messungen des aus dem Akku entnommenen Stroms erlauben. Mit genauen Messungen ist weniger Sicherheitsreserve nötig, um bei maximalem Aktionsradius den Akku im sicheren Bereich zu betreiben. Gleichzeitig reduziert sich damit auch eine potentielle Überdimensionierung der Akkupakete, was hilft, den Produktpreis niedrig zu halten. * Der so genannte...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.