-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: TWI 400kHz ??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.05.2004
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    245

    TWI 400kHz ??

    Anzeige

    moin moin,
    Das Datenblatt der AVR_Megas behauptet, dass das TWI-Interface mit bis zu 400kHz betriben werden kann. Mit der Formel für die Einstellung der Register komme ich aber bei 16MHz Prozessortakt nur auf 167kHz. Nur passiv wäre es wohl möglich (16MHz /16 =1MHz >400kHz).
    So gesehen ist die serielle Schnittstelle mit nominell bis zu 500kHz bei 16MHz Prozessortakt eigentlich viel schneller, wenn auch nicht multidevice-fähig.
    Oder habe ich das Datenblatt wieder mal nicht gründlich genug gelesen?
    ciao .. bernd

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Hi,

    ich komme auf 444 khz maximal ( mit TWBR = 10 wie im Datenblatt empfohlen und TWPS = 0 )...

    Die serielle Schnittstelle ist in der Tat mit theoretischen 2 MBit schnell als I2C. SPI ist übrigens auch schneller

    MfG Kjion

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.05.2004
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    245
    oops, wie blöd von mir! Ich hab den prescaler-Wert in die Formel eingesetzt und nicht TWPS selber. Tja, lesen bildet, aber nur richtig lesen.
    Kann man eigentlich den double-speed Modus der seriellen Schnittstelle auch zur Verbindung zum PC nutzen?
    Und -etwas off-topic- in der Baudrate-Tabelle stehen Prozessorfrequezen bis 20MHz, ist das eine Aufforderung zum Übertakten?
    ciao .. bernd

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Zitat Zitat von bhm
    Kann man eigentlich den double-speed Modus der seriellen Schnittstelle auch zur Verbindung zum PC nutzen?
    Theoretisch schon. Es ist ja im Prinzip so wie ich das verstanden hab nur eine verdopplung der Baudrate. Das einzige Problem ist dabei der PC selbst. Ich hab bis jetzt nirgendswo gefunden das man ihn sagen könnte das man eine Baudrate höher als 115200 haben will. Kann es sein das die ganzen Chips beim PC gar nicht mehr unterstützen ??

    Zitat Zitat von bhm
    Und -etwas off-topic- in der Baudrate-Tabelle stehen Prozessorfrequezen bis 20MHz, ist das eine Aufforderung zum Übertakten?
    Ich hab schon von Projekten gelesen bei denen Leute ihre AVRs bis auf 24 MHz übertacktet haben. Das einzige Problem ist dabei das EEprom das bei den hohen Geschwindigkeiten nicht mehr mitkommt. Ansonsten ist das aber wohl Problemlos möglich...
    Die Frage ist nur ob man es dann wirklich braucht 16 MIPS waren bis jetzt immer noch irgendwie genug .... und wenn man wirklich mehr braucht sollte man vielleicht über einen anderen µC nachdenken ( wie zum Beispiel die ARMs )

    MfG Kjion

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •