-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Brushless Regler startet neu, wieviel Kraft bringt ein Brushlesmotor auf?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    56

    Brushless Regler startet neu, wieviel Kraft bringt ein Brushlesmotor auf?

    Anzeige

    Es geht mehr oder weniger um einen Selbstbau Brushless Regler den ich jetzt schon seit mehreren Wochen am bauen bin.
    Funktioniert auch alles recht gut. Mein Problem ist jetzt dass ich der Meinung bin dass der Motor zu wenig Auftrieb also zu wenig Kraft erzeugt.
    Darauf hin dachte ich mir ich vergleiche meinen Selbstbau mit einem Gekauften Regler.
    Strom kommt vom Netzteil mit 10V und 5A komischweise steigt der gekaufte Regler immer wieder bei Vollgas aus und startet neu
    die Wage des Versuchsaufbaus zeigt gerade mal 100g an ist das normal?

    Jetzt ist die Frage kann das Netzteil am nicht funktionieren der beiden Regler schuld sein?
    Komisch ist auch dass max 2A fließen eigentlich ja viel zu wenig oder?

    Bin für jede Hilfe sehr dankbar.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Unbenannt.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Dein Netzteil muss genug Strom für vohandenen Spulenwiderstand deines BLDCs liefern können.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    56
    Danke für die Antwort,
    woher weiss ich dass es genug strom liefert?
    Das Netzteil schafft 12V und 5A der Motor zieht aber max 3A also sollte es doch auf alle Fälle reichen oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Am einfachsten ist den Spulenwiderstand messen und benötigten Strom bei vorhandener Spannung ausrechnen. Der Anlaufstrom und "Vollgasstrom" kann eben sogar um 5-faches vom Nennstrom sein.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    56
    Hab jetzt mal nachgemessen es sind 0.2Ohm
    I=U/R = 10V/0.2Ohm = 50A ???? Also sollten doch min die 5A Fließen????
    Könnte es an den Kabeln des Netzteiles liegen die werden nimlich sehr heiß??
    Wie hoch sollte denn die effektiefe Kraft sein die der Motor entwickeln sollte nur ca.?
    Geändert von Basti1204 (09.07.2012 um 17:49 Uhr)

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    56
    kann mir keiner weiterhelfen?

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    56
    für die Nachwelt, es war letztendlich der Kabelquerschnitt zu klein, hätte ich nie gedacht...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Das man lebenslang lernt, finde ich ganz normal, wenn die "Hilfe" es nicht verhindert bzw. erschwert.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    56
    Danke für die Hilfe

Ähnliche Themen

  1. Brushless Motor und Regler
    Von Gremlin im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 21:45
  2. Brushless Regler Anpassen (E-Car)
    Von dekra54 im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 06:32
  3. Schrittmotor, wieviel kraft...
    Von Razzorhead im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 23:11
  4. Brushless Regler ansteuern
    Von scales im Forum Elektronik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 17:40
  5. Wievie Ncm ist wieviel Drehmoment ist wieviel Kraft?
    Von darwin.nuernberg im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 00:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •