-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Effektivwertberechnung von Frequenzumrichtern

  1. #1

    Effektivwertberechnung von Frequenzumrichtern

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    Mit welcher Formel berechnet man die Efftivwerte der Spannung und der Leistung im Betrieb. Sowohl für einzelne Phasen als auch alle drei Phasen?
    Hierbei interessiert mich die Formel für den U/f Betrieb und für die Feldorientierte Regelung?

    Ich danke euch schon mal im Voraus.

    Grüße
    Fasan82

  2. #2
    Kann mir jemand die Strom und Spannungsverläufe am Frequeunzumrichter (Zwischenkreis) und die Verläufe an den Phasen des Motors zusenden?

    Vielen Dank
    Grüße

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Kann mir jemand die Strom und Spannungsverläufe am Frequeunzumrichter (Zwischenkreis) und die Verläufe an den Phasen des Motors zusenden?
    Die wird sich im Prinzip wenig von den Strom- und Spannungsverläufen am gewöhnlichen Drehstromnetz unterscheiden - und diese Information lässt sich sicher leicht googlen. Worauf willst Du mit Deiner Frage hinaus?

  4. #4
    Hallo Ranke,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Ich möchte gerne im laufenden Betrieb Strom und Spannung an einem Drehstrommotor messen und daraus die Gesamtleistung berechnen.

    Vielen Dank im Voraus.
    Grüße

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Dann mach das
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  6. #6
    Und welche Formel nehme ich dafür?
    Muss ich zwischen L1 und L2 messen oder gegen Masse.


    Danke.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802

    Das sind Elektrotechnikgrundlagen die man wissen sollte/muss, wenn man sowas macht!
    Geändert von TheDarkRose (05.07.2012 um 13:56 Uhr)
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Im allgemeinsten Fall gilt immer, dass das Produkt aus den Momentanwerten von Strom und Spannung den Momentanwert der Leistung ergibt. Bei einem Motor mit drei Wicklungen kann man dann 3 Spannungs- und 3 Strommessungen machen (jeweils zeitlich ausreichend hoch aufgelöst).
    Je nachdem, ob man bestimmte Grundannahmen trifft (z.B. was die Symmetrie des Motors und der Ansteuerung betrifft, oder die Kurvenform der Betriebsspannung), kann man das Verfahren noch entsprechend vereinfachen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •