-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Motor für kettenantrieb

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    32

    Lächeln Motor für kettenantrieb

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    hab ne Frage ob ich das so richtig berechnet habe

    Modell:

    70cm x 30cm x 35cm

    25Kg

    Kettenrad Radius:2,5cm

    Rollwiderstand:ca 0,2

    250N*0,2*0,025=5Nm

    also sollte doch http://www.conrad.de/ce/de/product/2...OTOR-12VDC-150 ausreich (5,4Nm)

    MfG N!CO123
    Geändert von FIREN!CO123 (24.06.2012 um 10:40 Uhr)

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    32
    keiner eine Antwort ???

    mfg n!co

  3. #3
    Also ich hab nicht übermäßig viel Erfahrung mit Motoren aber ich würde spontan sagen der ist etwas schwach. Ich habe selbst einen Kettenroboter, 12Kg und verwende zwei Akkuschraubermotoren, einen Links und einen Rechts.
    Haben auch 12V und ziehen als Laststrom ungefähr 6A (Messung aber sehr ungenau). Mit den beiden Motoren ist er zwar eher übermotorisiert aber es soll ja auch Spaß machen

    Jedenfalls denke ich, dass 0,75A Laststrom dann doch etwas wenig sind für stolze 25Kg, ohne jetzt weitere Details zu kennen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Mcgrizzly123
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    142
    Ich habe mich auch schon über die Angaben gewundert: 0,7a max. aber Drehmoment: 5,39Nm Lastdrehzahl 110upm

    können die stimmen oder was ist der durchschnittliche Drehmoment (5,39Nm = Spitzendrehmoment)?

    MfG McGrizzly123

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    15
    Der Motor ist NICHT geeignet für dein Vorhaben!!!
    Schau mal ins Datenblatt -> http://www.produktinfo.conrad.com/da...12V_DC1_50.pdf

    Der bringt die 5Nm bei stolzen 6U/min und 9A Strom

    Auch werden die winzigen Zahnräder in dem Getriebe das wohl nicht lange mitmachen !

    Machs so wie EarlGrey - Akkuschraubermotoren sind eine gute Wahl !

    Wie kommst du eigentlich auf die 0,2 Rollwiderstand?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    405
    Kräftige Scheibenwischermotoren sollten es auch tun (nicht die für die Heckscheibe). Die sind für Dauerbetrieb ausgelegt und haben ein robustes Getriebe.

  7. #7
    Akkuschraubermotoren kann ich wirklich nur empfehlen. Zwei Gänge für die gewünschte Übersetzung, recht viel Power für wenig Geld und das Beste ist, dass man Akku+Ladegerät gratis dazu bekommt. Die Motoren sind sehr gut zu verbauen. Wenn man das Bohrfutter demontiert ist vorne einfach ein M8 Gewinde.

    Einfach die Billigschrauber aus dem Baumarkt nehmen. 22,50€ für Motor, Getriebe, Akku und Ladegerät. Das geht nicht billiger.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    32
    Danke für die guten Antworten

    MfG N!CO123

Ähnliche Themen

  1. Kettenantrieb
    Von solo im Forum Mechanik
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 16:24
  2. Welcher Kettenantrieb?
    Von terz im Forum Mechanik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 14:46
  3. Kettenantrieb
    Von scheffe im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 14:02
  4. Kettenantrieb
    Von Spion im Forum Mechanik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 08:10
  5. KettenAntrieb selberbauen
    Von NumberFive im Forum Mechanik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 00:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •