-
        

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Berührungslos Strom messen an Netzspannung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    14

    Berührungslos Strom messen an Netzspannung

    Anzeige

    Hallo,

    für ein Projekt bräuchte ich einen Sensor um berührungslos den Strom zu messen.
    Ich möchte das durch den ADC eines Mikrocontroller auslesen lassen, welcher dann bei unterschiedlichen Stromstärken unterschiedliche Geräte zuschaltet.

    Ich hab mich zwar schon ein wenig in die Welt von RS Online begeben und mir viele angeschaut, aber die Preise um 50€ schrecken mich doch etwas ab, da einfach was auszuprobieren.

    Sonderlich genau muss es nicht sein, es würde mir schon langen wenn er von 0.2A bis 2A messen könnte 10% Toleranz ist auch in Ordnung!
    Was sehr schön wäre, wenn er keine externe Spannungsversorgung benötigt.


    Ich hoffe das langt an Informationen. Ich bin zumindest der Meinung, dass man damit was anfangen kann

    Freue mich über Vorschläge.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Neutro
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Alter
    38
    Beiträge
    642
    Für solche Einsatzgebiete gibt es Stromsensoren z.B. von LEM die mit einem Hallsensor ausgestattet sind und so den Strom gal. getrennt messen können.

    VG
    Neutro
    Jemand mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis er Erfolg hat.
    (Mark Twain)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.401
    Zitat Zitat von Hamburger Beitrag anzeigen
    Sonderlich genau muss es nicht sein, es würde mir schon langen wenn er von 0.2A bis 2A messen könnte 10% Toleranz ist auch in Ordnung!
    Was sehr schön wäre, wenn er keine externe Spannungsversorgung benötigt.


    Ich hoffe das langt an Informationen. Ich bin zumindest der Meinung, dass man damit was anfangen kann
    Die wichtigste Information kann man aus dem Titel vermuten: du willst Wechselstrom messen, und das galvanisch getrennt. Von allen möglichen Fällen ist das am einfachsten. Man nimt dazu einen Stromtransformator, auch Stromwandler genannt. Einen Hallwandler braucht man nur bei Gleichstrom (und der braucht dann auch eine Versorgung).

    Wenn du unter Stromwandler bei RS suchst, gehts bei etwas über 1€ los, für etwa 2,5€ gibst ein Modell, durch das einfach der stromführende Draht gesteckt wird.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ein weiterer Hersteller solcher Bauteile ist Honneywell oder Allegro. Allerdings wird dabei der stromführende Leiter oft durch das Bauteil geführt.
    Der Messausgang ist aber galvanisch nicht mit diesem Anschluß verbunden.
    Viele dieser Stromsensoren arbeiten nach dem Hall Prinzip und haben auch ein Eigenrauschen, das man berücksichtigen muß.
    Für reinen Sinusförmigen Wechselstrom dürfte der Übertrager ( Trafo ) die einfachste Methode sein - Wie Klebwax vorgeschlagen hat.

    Um welche Stromstärken geht es denn da?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    14
    Hallo,

    geht um Stromstärken von 0 bis ca. 5A bei, wie schon rausgefunden wurde, bei AC 230V. Wie gesagt Toleranz von 1% muss auch nicht sein, muss nur grob sagen können wieviel gerade fliesst.

    Danke für die Tipps, da kann ich schonmal etwas mehr suchen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Hallo
    Bei Stromwandler musst du aber aufpassen, dass die Bürde nicht zu groß gerät und hohe Spannungen an den Anschlüssen entstehen und so das Gerät bzw. den Stromwandler zerstören, denn ein Stromwandler entspricht eigentlich einer Stromquelle -> Steckdose = Spannungsquelle
    Am besten arbeitet ein Stromwandler im Beinahe-Kurzschlussbereich...

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Kirchdorf a. Inn
    Alter
    46
    Beiträge
    81
    Vielleicht hilft dir das weiter.
    Sicherlich hinreichend genau.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    14
    Ich finde das mit dem Wandler auch schöner, hab jetzt geschaut das ich mich in diese Richtung orientiere.

    Das Problem scheint ja zu sein, einen Wandler zu finden der auch im Bereich 0-1 was "ausspuckt". Bei vielen habe ich Angaben gehabt 20-200kHz, ich hab das jetzt auch beim ersten Wert als kHz interpretiert - oder ?

    Eine Frage zum Anschluss habe ich allerdings noch, ich würde in Reihe des Wandlers einen Widerstand schalten über den ich die Spannung für den Mikrokontroller auslesen kann. Wohin enden dann die beiden Anschlüsse der Trafo/Widerstandschaltung ? Einfach verbinden ?

  9. #9
    Unregistriert
    Gast
    Hier gibts Sensoren, die Du suchst eigentlich ganz günstig:
    http://bed-elektronik.de/
    z.B. LAH100P von LEM

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    251
    mfG
    Willi

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. strom messen
    Von nicowave im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 11:06
  2. Strom mit ADC messen?
    Von copcom-weber im Forum Robby RP6
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 14:41
  3. Strom messen
    Von Scarabol im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 19:03
  4. Strom berührungslos messen
    Von Schokohoernl im Forum Elektronik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 13:04
  5. strom (A) mit µc messen
    Von Goblin im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.12.2004, 14:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •