EU fördert Projekt zur Rettung von Menschenleben Das Erdbeben und der Tsunami in Japan vor rund einem Jahr versetzten das halbe Land binnen kürzester Zeit in ein einziges Chaos. Nach solchen Katastrophen fällt die Koordination in Krisengebieten oft schwer und die Suche nach Überlebenden gestaltet sich im unwegsamen Gelände häufig besonders schwierig und mitunter für die Rettungsmannschaften sogar lebensgefährlich. Auch dauert es in vielen Fällen immer noch zu lange, bis geschulte Rettungskräfte und Suchtrupps vor Ort sind. Bei der Bergung und Rettung möglicher Überlebender zählen jedoch Sekunden.

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: ITW Pressemeldung
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.